Sie stehen in den Startlöchern

+

Trutzhain. Die Narren laden zum Kirchenfasching am 1. März.

Trutzhain. Das diesjährige Faschingsvergnügen der katholischen Kirchengemeinden in Schwalmstadt steht unter dem Motto "Die Hornissen haben wir vertrieben, die Narren sind geblieben". Der Kirchenfasching findet am Samstag, 1. März, im Trutzhainer Dorfgemeinschaftshaus, Warthe-Weichsel-Straße 3. Ab 19.11 Uhr erwartet die Besucher ein buntes Programm aus Büttenreden, Sketchen und fetzigen Balletteinlagen. Auch Trutzhains Männerballett gibt sich die Ehre. Anschließend bietet sich allen Besuchern die Gelegenheit, das Tanzbein zu schwingen. Durch das Programm führen Ute und Thomas Saiz. Der Eintritt beträgt 3 Euro. Mehr Infos unter www.maria-hilf-trutzhain.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Jetzt beim ADFC-Fahrradklima-Test 2020 abstimmen: Wie fahrradfreundlich ist der Schwalm-Eder-Kreis?

Ab sofort läuft die Umfrage zum großen ADFC-Fahrradklima-Test 2020. Der Fahrradclub ADFC ruft gemeinsam mit dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur …
Jetzt beim ADFC-Fahrradklima-Test 2020 abstimmen: Wie fahrradfreundlich ist der Schwalm-Eder-Kreis?

Aus „Rest-Cents“ der Mitarbeiter wurden 22.387 Euro für Geburtshilfe

Seit 2016 Sammeln B. Braun-Mitarbeiter an den Standorten Melsungen, Tuttlingen und Berlin die "Rest-Cents" ihrer Gehaltsabrechnungen und spenden diese für soziale …
Aus „Rest-Cents“ der Mitarbeiter wurden 22.387 Euro für Geburtshilfe

Beiseförth: Familie Smakulski erfüllt sich Blockhaus-Traum

Das Besondere: Fenster werden erst zum Schluss reingeschnitten.
Beiseförth: Familie Smakulski erfüllt sich Blockhaus-Traum

Unbekannte Täter entzünden Sicherungsnetz an Baugerüst

Das Feuer an dem Baustellennetz hatte sich bereits über mehrere Meter in die Höhe ausgebreitet. Die Polizei geht derzeit von einer vorsätzlichen Brandstiftung aus
Unbekannte Täter entzünden Sicherungsnetz an Baugerüst

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.