Stimmung unter dem Festzeltdach - Sommerkirmes vom 29. Juli bis 1. August

Merzhausen. "Hallo Liebe Freunde des Trinksports und der traditionellen Feierei! Die Burschenschaft Merzhausen lädt Euch auch in diesem Jahr wie

Merzhausen. "Hallo Liebe Freunde des Trinksports und der traditionellen Feierei! Die Burschenschaft Merzhausen lädt Euch auch in diesem Jahr wieder zur ihrer Sommerkirmes ein." – Mit diesen aufmunternden Sätzen weisen die Merzhäuser Kirmesburschen und -mädel auf ihre große Sause hin.Das Fest beginnt am Donnerstag, 28. Juli, um 20.00 Uhr mit dem traditionellen Schnapsprobieren, dieses Jahr im "Schwälmer Eck".Weiter geht’s mit dem Kirmesanspielen am Freitag, 29. Juli, ab 20.00 Uhr unter dem Festzeltdach. Zu fortgeschrittener Stunde wird die Partyband "Holidays" das Stimmungsbarometer in die Höhe schießen lassen.Ein weiteres Highlight in diesem Jahr bringt der Samstag, 30. Juli, mit sich: Zum ersten Mal wird die Band "Cover X" das Merzhäuser Festzelt mit Allem beglücken, was das Herz begehrt, und gemeinsam mit der Partygemeinde ordentlich Dampf im Festzelt machen. An diesem Abend gilt das Motto: "mehr ist mehr!" Darum gibt’s ab dem vierten  Fässchen von den Kirmesausrichtern ein Päckchen Klopfer gratis dazu, damit man sich die  den gewissen "Schwwwipps" besorgen kann.

Musikalisch speisen

Mit dem Segen des Pfarrers beginnt der Kirmessonntag um 11.00 Uhr beim Frühschoppen mit "Blechquadrat". Anschließend sind alle Gäste zu Gulasch- oder Erbsensuppe, und später auch zu Kaffee und Kuchen, eingeladen. Ab 13.00 Uhr (in den Pausen der Musikkapelle) wird sich Johannes "der Watz" Wacker mit einem ihm zugelosten Gegner bei "Schlag den Watz" messen. Hierbei gibt es Aufgaben aus den Disziplinen Sport, Logik, Geschicklichkeit und viele mehr zu lösen. "Da unser enger Freund des Wochenendes der beliebte ,Schwalm-Bräu Hännes’ ist, ist Spaß auf jeden Fall garantiert. Begleitet wird das Ganze von keinem geringerem als unserem Star-Moderator Adrian ,Hubschraubäääär’ Hubatius", macht Kirmesbursche Benjamin Reitz Lust auf mehr.Nach dem ruhigen und ausgiebigen Sonntagsfrühschoppen geht die Kirmes am Montag, 1. August, in den Endspurt: Ab 18.00 Uhr findet im Zelt das traditionelle Eierbacken statt. Bei Musik von DJ Büchse wird die ein oder andere Runde "Flunky-Ball" gespielt. Da gebackene Eier ohne Getränk nicht das Gelbe vom Ei sind, gibt es an diesem Abend Bier, Klopfer und mehr zum Partypreis von nur einem Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Auf der A7: Motorrad fängt während der Fahrt Feuer - Fahrer leicht verletzt

Motorradbrand löste auch Böschungsbrand aus - Landwirt half beim Löschen
Auf der A7: Motorrad fängt während der Fahrt Feuer - Fahrer leicht verletzt

Thomas Schier verstärkt das Team der Kreisbrandmeister

Der 44-jährige Schrecksbacher ist ab sofort als neuer Kreisbrandmeister für den südlichen Schwalm-Eder-Kreis zuständig.
Thomas Schier verstärkt das Team der Kreisbrandmeister

Zwei Verletzte nach Frontalzusammenstoß auf B254

Trotz des heftigen Frontalaufpralls erlitten beide Fahrzeugführer glücklicherweise nur leichte Verletzungen
Zwei Verletzte nach Frontalzusammenstoß auf B254

Jesberg: 81-Jährige kracht frontal in Lkw

Golf-Fahrerin schwer verletzt - Lkw-Fahrer kam mit dem Schrecken davon
Jesberg: 81-Jährige kracht frontal in Lkw

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.