Straßenfest in Frielendorf: Ein Programm für die ganze Familie

+

Frielendorf. Ein besonderer Höhepunkt ist der beliebte Frielendorfer Straßenlauf.

Frielendorf. Das Frielendorfer Straßenfest gehört mit zu den beliebtesten Events im Schwalm-Eder-Kreis. Auch dieses Jahr hat die Handels- und Gewerbevereinigung  Frielendorf e.V. für die vielen Besucher von nah und fern ein abwechslungsreiches Programm zusammen gestellt, dass keine Wünsche offen lässt. So werden am Sonntag, 7. September, zahlreiche Aussteller die gesamte Hauptstraße mit Ständen füllen und zeigen, was die Gewerbetreibenden vor Ort alles zu bieten haben. Dabei wird auch die beliebte Handwerkermeile  nicht fehlen.

Auf dem Kinderflohmarkt und dem großen "Basar rund ums Kind" lässt sich das ein oder andere Schnäppchen für den Nachwuchs finden. Auch das kulinarische Angebot kommt selbstverständlich nicht zu kurz, während auf gleich drei Bühnen für musikalische Unterhaltung gesorgt wird.

Viele tolle Preise

Bei der großen Verlosungsaktion der HGV können attraktive Preise ergattert werden. Selbst wenn man ein paar Nieten gezogen hat, besteht kein Grund zur Traurigkeit, weil man selbst mit den sonst so ungeliebten Fehllosen zu den Gewinnern zählen kann. Lose gibt es an allen Stellen die mit einem Fliegenpilzsonnenschirm gekennzeichnet sind.

Tolle Preise winken auch den Gewinnern des Fotowettbewerbes "Land-Leute-Attraktionen", der von der HGV und dem Verkehrsverein Frielendorf am Silbersee organisiert wurde. Die Teilnehmer waren aufgefordert, die Tourismusgemeinde Frielendorf mit den Augen eines Gastes zu betrachten und Fotos der Schönheit der Landschaft, der Vielfältigkeit der Freizeitangebote sowie der Stimmungen und Emotionen zu machen und einzuschicken. Die Bilder wurden im Internet veröffentlicht und konnten bewertet werden. Als erster Preis winkt eine Ballonfahrt für zwei Personen. Der Zweitplatzierte kann sich über eine 23er Karte Sauna/Schwimmbad im WellnessParadies freuen. Der dritte Platz wird mit einem HGV-Geschenkgutschein im Wert von 100 Euro belohnt.

Sportlich unterwegs

Ein besonderer Höhepunkt des Straßenfestes ist der Frielendorfer Straßenlauf, den die Handels- und Gewerbevereingung gemeinsam mit dem TSV-Spieskappel organisiert. Dabei steht vor allem der Spaß aller Beteiligten im Vordergrund. Immerhin geht es nicht um Bestzeiten, sondern um das Dabeisein selbst.

Start und Ziel ist der Marktplatz. Begonnen wird um 10 Uhr mit dem 1.000 Meter- Schülerlauf für Kinder bis 12 Jahre. Die Kleinsten, bis sechs Jahre, gehen um 11 Uhr beim Speedy-Gonzales-Lauf an den Start. Die Läufe der Kategorien 5.000 und 10.000 Meter beginnen alle um 11.30 Uhr.

Den krönenden Abschluss bildet der große 1.0000-Meter-Staffellauf für Vereine, Firmen oder je vier Freunde, die gemeinsam laufen und Spaß haben wollen. Treffen ist jeweils eine halbe Stunde vor dem Start. Die Strecke ist ein 2.500 Meter langer Rundkurs mit den Stationen Marktplatz, Witze, Große Wiesen, Fliederstraße, Südstraße, Kirchweg, Kirchfeldstr., Kirchwiesenweg, Witze, Marktplatz.

Als Organisationsbeitrag erhebt die HGV als Veranstalter zwei Euro für den Schülerlauf, fünf Euro für den 5.000 und 10.000 Meter Lauf sowie 15 Euro für die Staffel. Die Speedys laufen kostenfrei.

Ab dem 1000 Meter-Lauf erhält jeder Starter ein Event T-Shirt sowie eine Urkunde mit der Zeitnahme. Die Speedys bekommen anstatt des T-Shirts Eintrittskarten vom Silbersee-Bob beziehungsweise Frielo-Land. Die jeweiligen Gewinner erhalten darüber hinaus Einkaufgutscheine oder Pokale.

Anmeldungen werden noch angenommen unter www.hgv-frielendorf.de. Anschließend steht einem unbeschwerten und erlebnisreichen Straßenfesttag mit der ganzen Familie nichts mehr im Wege.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

500 Jahre freiadliges Gut in Großenenglis
Heimat Nachrichten

500 Jahre freiadliges Gut in Großenenglis

Ein Gutshaus mit Familiengeschichte
500 Jahre freiadliges Gut in Großenenglis
Unfall zwischen Ellenberg und Büchenwerra: Frau schwer verletzt
Heimat Nachrichten

Unfall zwischen Ellenberg und Büchenwerra: Frau schwer verletzt

Zwischen Ellenberg und Büchenwerra krachte heute Vormittag eine Kleinbus-Fahrerin in einen Traktor. Die Frau wurde eingeklemmt und schwer verletzt.
Unfall zwischen Ellenberg und Büchenwerra: Frau schwer verletzt
Was am Ende übrig bleibt
Schwalm-Eder-Kreis

Was am Ende übrig bleibt

Schwarzenborn. Das Krematorium in Schwarzenborn öffnet seine Türen.
Was am Ende übrig bleibt
Asklepios-Klinik Ziegenhain: Parkgebühren für Patienten/Besucher
Schwälmer Bote

Asklepios-Klinik Ziegenhain: Parkgebühren für Patienten/Besucher

Das Asklepios Klinikum in Schwalmstadt erhebt Parkgebühren: Ab sofort zahlen Patienten und Besucher wenn sie ihr Auto abstellen.
Asklepios-Klinik Ziegenhain: Parkgebühren für Patienten/Besucher

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.