Täter bei Einbruch gestört

+

Fritzlar. Diebe flüchten als der Hausbesitzer die Tür aufmacht. Sofort eingeleitete Fahndung erfolglos.

Fritzlar. Unbekannte Täter verübten am Montagabend einen Einbruch in ein Wohnhaus in der Straße Über den Bergen in Fritzlar. Offenbar hat der Hauseigentümer, als er gegen 22.24 Uhr nachhause kam, die Einbrecher gestört. Als der Mann seine Haustür öffnete hörte er ungewöhnliche Geräusche aus dem rückwärtigen Bereich seines Hauses. Wenig später stellt er fest, dass in das Haus eingebrochen worden war. Offenbar hatten der oder die Täter das Gebäude gerade fluchtartig verlassen.

Die Polizei fahndete sofort mit mehreren Funkstreifenwagen in der Umgebung des Tatortes, konnte aber keine tatverdächtigen Personen mehr antreffen. Nach Feststellungen des Hausbesitzers wurden ein Notebook, eine Digitalkamera und eine Armbanduhr gestohlen. Der durch den Einbruch verursachte Sachschaden beläuft sich auf rund 200 Euro.

Der oder die Täter hatten ein Fenster aufgebrochen, um in das Gebäude einsteigen zu können. Hinweise bitte an die Polizei in Fritzlar, Tel. 05622/99660.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vier Corona-Fälle in Treysaer Gemeinschaftsunterkunft - gesamte Einrichtung unter Quarantäne

In der Treysaer Gemeinschaftsunterkunft für Geflüchtete in der Harthbergkaserne wurden vier Bewohner positiv auf COVID-19 getestet. Aktuell steht die gesamte Einrichtung …
Vier Corona-Fälle in Treysaer Gemeinschaftsunterkunft - gesamte Einrichtung unter Quarantäne

Unter besonderen Bedingungen: Weinlese auf dem Böddiger Berg findet statt

Auch in diesem Jahr werden die Weintrauben auf dem Böddiger Berg geerntet. Die Lese findet am 6. Oktober unter besonderen Bedingungen statt.
Unter besonderen Bedingungen: Weinlese auf dem Böddiger Berg findet statt

Ein schwarzes Jahr: Friseur-Innung Schwalm-Eder zieht Zwischenbilanz für 2020

Als "eines der schwärzesten Jahre" für das Friseurhandwerk bezeichnet Obermeister Carsten Ciemer das Jahr 2020. Trotzdem blicken die Innungsmitglieder zuversichtlich in …
Ein schwarzes Jahr: Friseur-Innung Schwalm-Eder zieht Zwischenbilanz für 2020

Große Tat auf kleinem Rad: Michel Descombes tritt für krebskranke Kinder in die Pedale

Michel Descombes trotzt auf seiner „Tour der Hoffnung“ Corona. Er sammelt für krebskranke Kinder und machte am Donnerstag Halt in Homberg.
Große Tat auf kleinem Rad: Michel Descombes tritt für krebskranke Kinder in die Pedale

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.