Täter treiben ihr Unwesen in Treysa

+

Treysa. Unbekannte Täter schlagen einen Mann zu Boden und stehlen dessen Geldbörse - jetzt sucht die Polizei nach Hinweisen.

Treysa. Eine Geldbörse mit 20 Euro Inhalt stahlen am späten Donnerstagabend zwei unbekannte Täter in Treysa. Ein 20-jähriger Schwalmstädter war in der Straße "Am Angel" in Treysa unterwegs, als ihn zwei unbekannte, männliche Täter ausraubten. Der 20-Jährige befand sich auf dem Heimweg, als er am Kirchplatz, im Bereich des Kircheneingangs von zwei unbekannten Männern angesprochen wurde. Sie verlangten Zigaretten und Bargeld. Eine Herausgabe lehnte der 20-Jährige jedoch ab. Er erhielt dann unvermittelt zwei Schläge gegen den Kopf und ging daraufhin zu Boden.

Die beiden Täter entwendeten die Geldbörse samt Bargeld und persönlichen Papieren aus seiner Hosentasche. Anschließend flüchteten die Täter über die Straße "Am Anger" in Richtung "Wagnergasse". Die Täter können wie folgt beschrieben werden: Ein Täter war zwischen 1,80 Meter und 1,90 Meter groß, schlank und zwischen 20 und  25 Jahre alt. Bei der Tat trug er eine graue Baumwolljogginghose und eine dazu passende Joggingjacke mit Kapuze. Er sprach Deutsch mit osteuropäischem Akzent. Der zweite Täter war 1,72Meter bis 1,78 Meter groß, schlank und 20 bis 25 Jahre alt. Er trug eine anthrazitfarbene Jogginghose mit passender Jacke mit Kapuze. Beide Täter hatten die Kapuzen über den Kopf gezogen.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Homberg unter Tel.: 05681 / 7740.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vier Corona-Fälle in Treysaer Gemeinschaftsunterkunft - gesamte Einrichtung unter Quarantäne

In der Treysaer Gemeinschaftsunterkunft für Geflüchtete in der Harthbergkaserne wurden vier Bewohner positiv auf COVID-19 getestet. Aktuell steht die gesamte Einrichtung …
Vier Corona-Fälle in Treysaer Gemeinschaftsunterkunft - gesamte Einrichtung unter Quarantäne

Unter besonderen Bedingungen: Weinlese auf dem Böddiger Berg findet statt

Auch in diesem Jahr werden die Weintrauben auf dem Böddiger Berg geerntet. Die Lese findet am 6. Oktober unter besonderen Bedingungen statt.
Unter besonderen Bedingungen: Weinlese auf dem Böddiger Berg findet statt

Ein schwarzes Jahr: Friseur-Innung Schwalm-Eder zieht Zwischenbilanz für 2020

Als "eines der schwärzesten Jahre" für das Friseurhandwerk bezeichnet Obermeister Carsten Ciemer das Jahr 2020. Trotzdem blicken die Innungsmitglieder zuversichtlich in …
Ein schwarzes Jahr: Friseur-Innung Schwalm-Eder zieht Zwischenbilanz für 2020

Große Tat auf kleinem Rad: Michel Descombes tritt für krebskranke Kinder in die Pedale

Michel Descombes trotzt auf seiner „Tour der Hoffnung“ Corona. Er sammelt für krebskranke Kinder und machte am Donnerstag Halt in Homberg.
Große Tat auf kleinem Rad: Michel Descombes tritt für krebskranke Kinder in die Pedale

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.