„Tag für Tag tolle Ereignisse“: Sandra Landau berichtet über den Alltag als Pflegehilfskraft

+
Sandra Landau (vorne) mit ihrer Anleiterin Pflegefachkraft Carolin Müller.

„Man wird bei der AWO Nordhessen nicht allein gelassen, das gefällt mir“, erzählt Sandra Landau, die seit November im Altenzentrum in Wabern als Pflegehilfskraft arbeitet.

Wabern. „Ich werde hier von meiner Ansprechpartnerin Carolin Müller angeleitet. Sie hat immer ein offenes Ohr für mich und wir haben – im gesamten Team – täglich Spaß an und bei der Arbeit. Tag für Tag gibt es hier schöne Ereignisse in der familiären Atmosphäre“, erzählt die verheiratete dreifach-Mutter. Auch das System der Hausgemeinschaften habe die 48-Jährige überzeugt. „Das täglich frisch gekocht und die Bewohner mit einbezogen werden finde ich an der Einrichtung und dem AWO-Konzept sehr besonders. Auch die zahlreichen Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten, die mir geboten werden, und die eigenen AWO-Schulen sind nicht selbstverständlich“, so Landau, die in Udenborn-Wabern wohnt.

„Die Arbeit im Team, das gute Miteinander und voneinander Lernen im Alltag hier im Altenzentrum sorgen für viele schöne Erlebnisse und eine tolle Stimmung. Davon profitieren natürlich auch unsere Bewohner, die sich nicht nur gut aufgehoben fühlen, sondern dank unseres Austausches untereinander auch professionell umsorgt werden“, so Sandra Landau.

Mehr Infos zur AWO gibt es hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mehr Touristen: Trend zum Urlaub im eigenen Land zeichnet sich auch im Schwalm-Eder-Kreis ab

Laut Zahlen des Hessischen Statistischen Landesamts konnten die Beherbergungsbetriebe im Schwalm-Eder-Kreis 2019 einen leichten Zuwachs sowohl bei der Zahl der Gäste als …
Mehr Touristen: Trend zum Urlaub im eigenen Land zeichnet sich auch im Schwalm-Eder-Kreis ab

Für Kids: Im Wildpark Knüll gibt's jetzt den Wildpark-Club

Der neue Club bietet die Gelegenheit, den Park zu allen Jahreszeiten mit Gleichaltrigen kennenzulernen und zu nutzen.
Für Kids: Im Wildpark Knüll gibt's jetzt den Wildpark-Club

Historisch hohe Aufklärungsquote: Polizeiliche Kriminalstatistik für den Schwalm-Eder-Kreis 2019 in Melsungen vorgestellt

Am gestrigen Dienstag wurde in Melsungen die Kriminalstatistik für den Schwalm-Eder-Kreis 2019 vorgestellt. Dabei konnte die Polizei bei der Aufklärungsquote mit 66,3 …
Historisch hohe Aufklärungsquote: Polizeiliche Kriminalstatistik für den Schwalm-Eder-Kreis 2019 in Melsungen vorgestellt

15 Hochsitze in Neukirchen mutwillig zerstört - rund 10.000 Euro Schaden

Jagdpächter Jörg Winther hat eine Belohnung in Höhe von 1.500 Euro ausgesetzt, wenn die Hinweise zur Ergreifung des Täter führen.
15 Hochsitze in Neukirchen mutwillig zerstört - rund 10.000 Euro Schaden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.