„Tag für Tag tolle Ereignisse“: Sandra Landau berichtet über den Alltag als Pflegehilfskraft

+
Sandra Landau (vorne) mit ihrer Anleiterin Pflegefachkraft Carolin Müller.

„Man wird bei der AWO Nordhessen nicht allein gelassen, das gefällt mir“, erzählt Sandra Landau, die seit November im Altenzentrum in Wabern als Pflegehilfskraft arbeitet.

Wabern. „Ich werde hier von meiner Ansprechpartnerin Carolin Müller angeleitet. Sie hat immer ein offenes Ohr für mich und wir haben – im gesamten Team – täglich Spaß an und bei der Arbeit. Tag für Tag gibt es hier schöne Ereignisse in der familiären Atmosphäre“, erzählt die verheiratete dreifach-Mutter. Auch das System der Hausgemeinschaften habe die 48-Jährige überzeugt. „Das täglich frisch gekocht und die Bewohner mit einbezogen werden finde ich an der Einrichtung und dem AWO-Konzept sehr besonders. Auch die zahlreichen Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten, die mir geboten werden, und die eigenen AWO-Schulen sind nicht selbstverständlich“, so Landau, die in Udenborn-Wabern wohnt.

„Die Arbeit im Team, das gute Miteinander und voneinander Lernen im Alltag hier im Altenzentrum sorgen für viele schöne Erlebnisse und eine tolle Stimmung. Davon profitieren natürlich auch unsere Bewohner, die sich nicht nur gut aufgehoben fühlen, sondern dank unseres Austausches untereinander auch professionell umsorgt werden“, so Sandra Landau.

Mehr Infos zur AWO gibt es hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fritzlarer Martin Volke ist Deutschlands bester Schweinehalter

„CeresAward“ für 27-jährigen Junglandwirt – „Volke hat immer das Tierwohl im Blick“, sagt die Jury
Fritzlarer Martin Volke ist Deutschlands bester Schweinehalter

25-jährige Neukirchenerin leitet Garten- und Landschaftsbauunternehmen

Von ihrer Sorte gibt es nur wenige. Mit Engagement und frischen Ideen möchte sie ihr Unternehmen erfolgreich führen.
25-jährige Neukirchenerin leitet Garten- und Landschaftsbauunternehmen

Elfershäuser Kreuz wegen Unfällen gesperrt

Weil‘s zu oft kracht: K 28 bis Dezember 2020 nicht befahrbar – Gründe für die Unfälle sollen erforscht werden 
Elfershäuser Kreuz wegen Unfällen gesperrt

In Gudensberg stürzte gestern ein Baum auf die Straße

Ein Baum fiel gestern auf die "Schöne Aussicht" in Gudensberg
In Gudensberg stürzte gestern ein Baum auf die Straße

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.