Tatort Fitnessstudio: Einbrecher steigen in zwei Trainingsclubs ein

+

Homberg. Unbekannte Täter verübten in der Nacht zu Mittwoch zwei Einbrüche in Homberger Fitness-Studios.

Homberg. Unbekannte Täter verübten in der Nacht zu Mittwoch zwei Einbrüche in Homberger Fitness-Studios. Ein Einbruch wurde in ein Studio in der August-Vilmar-Straße begangen. Der zweite Einbruch betraf ein Fitness-Studio in der Ludwig-Erhard-Straße.

Gestohlen wurde jeweils etwas Bargeld. Der durch die Einbrüche verursachte Sachschaden beläuft sich auf insgesamt ca. 1.000 Euro. In einem Fall war eine Tür aufgebrochen, um in die Räumlichkeiten eindringen zu können. Im zweiten Fall wurde ein Fenster aufgebrochen.

Hinweise bitte an die Polizei in Homberg, Tel. 05681/7740.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

"Berauschte" Fahrt: Mit 170 km/h und in Schlangenlinien über die A49

Seine gefährliche Fahrt über die Autobahn 49 endete für einen unter Drogeneinfluss stehenden 22-jährigen BMW-Fahrer am gestrigen Dienstagnachmittag mit der Festnahme.
"Berauschte" Fahrt: Mit 170 km/h und in Schlangenlinien über die A49

Felsberg-Gensungen: Parkstraße drei Wochen gesperrt

Grundhafte Sanierung der K 21 zwischen Gensungen und Heßlar hat begonnen - insgesamt wird bis November gebaut.
Felsberg-Gensungen: Parkstraße drei Wochen gesperrt

Seit sechs Jahrzehnten der Treffpunkt im Ort: Gasthaus Richhardt in Obergrenzebach feiert 60-Jähriges

Es gehört zu Obergrenzebach einfach dazu und das seit nunmehr sechs Jahrzehnten. In diesem Jahr feiert das Gasthaus Richardt sein 60 jähriges Bestehen. Geplant war eine …
Seit sechs Jahrzehnten der Treffpunkt im Ort: Gasthaus Richhardt in Obergrenzebach feiert 60-Jähriges

Wegen Corona: Lebensmittelindustrie arbeitet am Limit

Schwalm-Eder-Kreis: Die 1.800 Beschäftigten geben Vollgas.
Wegen Corona: Lebensmittelindustrie arbeitet am Limit

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.