Thilo Seibel

Hurra! Hurra! Das l ist aus!Melsungen. Manchmal ist die Wirklichkeit schneller als das Kabarett: Wie froh wir sein knnen, we

Hurra! Hurra! Das l ist aus!

Melsungen. Manchmal ist die Wirklichkeit schneller als das Kabarett: Wie froh wir sein knnen, wenn das l zu Ende ist, sehen wir jeden Tag im Golf von Mexiko. Dann hat das Loch sofort auf zu sprudeln. Wenn dann dort noch etwas lebt haben wir auch etwas davon...!Und es gilt ja schon lnger: Das l geht aus! Es trifft uns seit dem ersten Bericht des Club of Rome aus den 60er Jahren vllig berraschend und unvorbereitet.Fr die einen ist es ein Grund zu ausgelassener Freude: Dann erreichen wir sofort eine Verminderung der CO2-Emissionen um fast 100 Prozent Das ist mehr als durch Kyoto, Kopenhagen und Scheinheiligendamm zusammen.Fr die anderen ist es eine Katastrophe: Wie soll ich bei einem Elektromobil zur Anbahnung von Sexualkontakten den Motor aufheulen lassen?Entscheiden wir uns fr die Freude!Wir haben schlielich alles dafr getan, damit es schnell zu Ende geht: Bis kurz vor dem Versiegen haben wir reformresistenten Autoherstellern Steuergelder in den Auspuff geblasen. Die letzten paar Milliarden Barrel hat sich der Guttenberg beim Kmmen in die Haare geschmiert. Und endlich haben wir wieder eine Bundesregierung, die ressourcenschonendes Wirtschaften fr maoistisches Teufelszeug hlt. Kein Zufall, dass das Symbol fr Radioaktivitt schwarzgelb ist!Das alles hat Sinn: Es wird herrlich leise ohne l. Wir entspannen im Urlaub knftig bei unbekannten ethnischen Kulturen im Thringer Urwald. Wenn l als Brennstoff aus ist, wird es sich endlich lohnen, dass Banken in Finanzkrisen Geld verbrennen. Die Welt wird schn ohne l: Wenn wegen Rohstoffmangel die Marktwirtschaft zusammenbricht, dann ist endlich auch die FDP weg. Und wenn der Mensch ein intelligentes Wesen sein soll, dann ist Gott eben ein guter Komiker.Wie kam es dazu, was knnen wir tun, und wie wird unsere Welt ohne l?* Hurra! Hurra! Das l ist aus!* ist das einzige deutschsprachige Kabarettprogramm zu einem Thema, das unsere Mobilittsgesellschaft existenziell verndern wird. Und dazu ist es eine wahre Geschichte aus Dubai. Harte Fakten und sprhenden Witz gibt es an diesem Abend in einem, damit Sie energiesparend nur einmal kommen mssen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Turnmutter Hahn: Neukirchenerin ist seit 50 Jahren Übungsleiterin und mit 83 Jahren noch topfit

Auch mit 83 Jahren hängt Dorothea „Dody” Hahn die Turnschläppchen noch lange nicht an den Nagel. Die Neukirchenerin ist seit 50 Jahren Abteilungsleiterin der Gerätturner …
Turnmutter Hahn: Neukirchenerin ist seit 50 Jahren Übungsleiterin und mit 83 Jahren noch topfit

Beim Zigaretten holen unter wegrollendes Auto geraten: 33-Jährige in Neuenbrunslar schwer verletzt

Im Felsberger Stadtteil Neuenbrunslar wurde heute Morgen eine 33-jährige Frau von ihrem eigenen Auto erfasst und blieb darunter liegen. Sie wurde dabei schwer verletzt.
Beim Zigaretten holen unter wegrollendes Auto geraten: 33-Jährige in Neuenbrunslar schwer verletzt

Treysa: Mann schlägt Frau im Zug - Polizei lässt ihn wieder frei

Ein wohnsitzloser Mann hat am Sonntag einer Frau im Zug ins Gesicht geschlagen. Der Täter wurde festgenommen - und schließlich wieder freigelassen.
Treysa: Mann schlägt Frau im Zug - Polizei lässt ihn wieder frei

Hinweistelefon in Homberg für Infos zur "falschen Ärztin" nur noch eingeschränkt eingerichtet

Fall der "falschen Ärztin": AG "Medicus"-Hinweistelefon nur noch wochentags von 10 bis 15 Uhr erreichbar.
Hinweistelefon in Homberg für Infos zur "falschen Ärztin" nur noch eingeschränkt eingerichtet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.