Tiger und Clown: Zirkus Las Vegas gastiert in Fritzlar

Fritzlar. In Fritzlar macht der Zirkus "Las Vegas" auf seiner Tournee durch Mitteldeutschland Station. Vom 4. bis 7. November wollen 30 Art

Fritzlar. In Fritzlar macht der Zirkus "Las Vegas" auf seiner Tournee durch Mitteldeutschland Station. Vom 4. bis 7. November wollen 30 Artisten, Dompteure und "Spaßmacher" sowie 50 Tiere im modernen Viermastzelt auf den Festplatz in der Ederaue die Besucher in ihren Bann ziehen.

Gemeinsam führen sie bereits in siebenter Generation die Tradition der bekannten deutschen Zirkusfamilie Weisheit fort. Jüngster Sproß ist Klein-Lucia, die mit drei Jahren schon im Scheinwerferlicht steht.

Tierische Attrakionen sind Löwen, Tiger, Dromedare, Lamas und die seltenen Zebroiden – eine Kreuzung aus Pferd und Zebra. Selten ist auch die gemischte Pferdedressur des Zirkusdirektors: Im Viererzug lässt Karl Köllner die ruhigen edlen schwarzfarbenen Friesen-Hengste mit den weißen wilden Andalusen-Hengsten Manegenrunde drehen.

"Tarzan & Jane", Giuliano Köllner und Liane Köllner-Weisheit, wagen sich mit afrikanischen Löwen und sibirischen Tigern in den Manegen-Käfig. Ziegen und Hunde im Duett runden den tierischen Programmteil ab.

Die "fahrenden Gesellen" zeigen graziösen Seil-Tanz, peppige Rapper-Akrobatik, ungewöhnliche Fuß-Jonglage, wagemutige Trapez-Flüge sowie humorvolle Clown-Nummern. Ein Hingucker: Das Drahtseil-Ballett der vier adretten "Weisheit-Girls" mit Schirm, Charme und viel Balancegefühl. Als Gegenstück springen, fliegen und wirbeln die vier "Las Vegas-Boys" mit ihren athletischen Körpern durch's Zirkusrund.

Freuen können sich die Zuschauer auch auf das Solo von "Cat-Woman" Nathalie am Kuppel-Trapez in acht Metern Höhe. Miss Viviana lässt bis zu 20 Hulla-Hupp-Reifen um ihren Körper kreisen und Fräulein Marlen jongliert mit Ringen, Messern samt brennenden Fackeln. Alfred Weisheit begeistert als Clown Roland im beheizten Chaptiteau und holt selbst die Zuschauer zum Mitmachen in die Manege.

Abwechslungsreiche Licht-Effekte und eine in Zirkuszelten selten gewordene Live-Band runden das Zwei-Stunden-Programm ab.

Erstmals "Manege frei!" heißt es zur Gala-Premiere am Freitag, 4. November, 17 Uhr. Dabei hat ein Kind in Begleitung eines vollzahlenden Erwachsen freien Eintritt.

KURZ INFO

Zusätzliche Termine

Weitere Termine des Zirkus "Las Vegas sind am:

- Samstag 5. November (Ab 15 Uhr): Großer Kindermitmachtag.- Samstag, 5. November (Ab 19 Uhr)- Sonntag , 6. November (Ab 15 Uhr): Erwachsene zahlen Kinderpreise- Montag, 7. November (Ab 15 Uhr): Abschiedsgala ab acht Euro außer Loge und Sperrsitz.- Täglich (außer an Ruhetagen) findet zwischen 11 und 12 Uhr die Tierschau und der Kartenvorverkauf statt.

Die Ticket-Hotline ist unter der Mobilfunknummer 0163/ 77 79 79 8 zu erreichen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Felsberg-Niedervorschütz: Hubsteiger abgebrannt

Brandursache ist vermutlich ein technischer Defekt - Der Besitzer schätzt den Wert des Hubsteigers auf ca. 25.000 Euro.
Felsberg-Niedervorschütz: Hubsteiger abgebrannt

Felsberg-Lohre: Verkehrsunfall mit drei Verletzten

Unfallursache: Beide Fahrzeuge fuhren jeweils nicht am rechten Fahrbahnrand.
Felsberg-Lohre: Verkehrsunfall mit drei Verletzten

Serie „Historische Gebäude im Rotkäppchenland zum Ausschneiden & Bauen“ startet mit Junker-Hansen-Turm

Ab sofort gibt es im Rotkäppchenland Geschichte im Miniformat und zwar im Form von Bastelbögen. Den Anfang macht der Junker-Hansen-Turm.
Serie „Historische Gebäude im Rotkäppchenland zum Ausschneiden & Bauen“ startet mit Junker-Hansen-Turm

Treysaer Stadtkirche wird renoviert

Der Zahn der Zeit nagt an der Außenfassade der Treysaer Stadtkirche. Derzeit „ziert“ das Bauwerk daher ein großes Gerüst. Die Rückseite nach Nordwesten und der komplette …
Treysaer Stadtkirche wird renoviert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.