Tolle Unterhaltung und viele Aktionen

+

Ziegenhain. Am Sonntag, 7. September, präsentiert sich Ziegenhain vom Feinsten.

Ziegenhain. Am Wochenende wird in der Schwalm wieder kräftig gefeiert. Der Grund: Der Gewerbe- und Verkehrsverein Ziegenhain lädt für Sonntag, 7. September, zur Traditionsveranstaltung "Ziegenhain vom Feinsten" ein.Wie schon im vergangenen Jahr wird im Stadtzentrum dann auch wieder eine Ausstellung zur E-Mobilität  stattfinden. Das vielfältige Programm des Herbstmarktes startet um 11 Uhr. Dann gibt es an Marktständen im Bereich Wiederholdstraße, Badeweg, Ernst-Ihle-Straße und Einkaufszentrum die ganze Frische aus der Region. In den Auslagen finden sich Obst und Gemüse, ebenso wie jede Menge schöne Dekorationen. Zudem warten die berühmten Schwälmer Stickereien, Drechselarbeiten und diverse Accessoires auf ihre Käufer.

Etliche stimmungsgeladene musikalische Darbietungen auf der Bühne Einkaufszentrum und im Marktbereich tragen zur Unterhaltung der Gäste bei. Ein clownesker Walkact ist während dessen im gesamten Marktgebiet unterwegs und bespaßt Jung und Alt. An einigen, ausgewählten Orten warten ganz besondere, kulinarische Höhepunkte auf die Besucher. So gibt es beispielsweise original Schwälmer Klöße und Ahle Wurscht, aber auch thailändische Spezialitäten und natürlich wieder einen saftig gebruzzelten Ochs am Spieß sowie knusprige Brote und deftige Speckkuchen aus dem Holzofen. Im Rathaussaal finden Kunstinteressierte eine Ausstellung des Vereins "Neue Brücke".

Und als wäre das nicht genug, finden die Besucher in den verkaufsoffenen Geschäften zahlreiche, tolle Angebote, während sich die Jüngsten auf einem Kinderkarussell, beim Ponyreiten und auf einer Hüpfburg austoben, oder beim Kinderschminken kostenfrei in märchenhafte Rollen schlüpfen können.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

WISAG stimmte kulinarisch auf den Kultursommer ein
Domstadt Nachrichten

WISAG stimmte kulinarisch auf den Kultursommer ein

Kasseler Facility-Manager hatte Freunde und Geschäftspartner erst in die Fritzlarer Kochscheune und anschließend zum Kultursommer an den Dom eingeladen.
WISAG stimmte kulinarisch auf den Kultursommer ein

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.