Toter am Huberg

Melsungen. Am frühen Montagmorgen kam es gegen 5 Uhr in einem Mehrfamilienhaus am Huberg in Melsungen zu einem Brand in einer Dachgeschosswohnung, be

Melsungen. Am frühen Montagmorgen kam es gegen 5 Uhr in einem Mehrfamilienhaus am Huberg in Melsungen zu einem Brand in einer Dachgeschosswohnung, bei dem der 36-jährige Bewohner verstarb. Eine Mitbewohnerin des Hauses hatte ein lautes, ungewöhnliches Geräusch gehört. Wenig später stellte sie fest, dass Rauch aus der Dachgeschosswohnung drang. Die Frau verständigte daraufhin über Notruf die Polizei. Von dort wurde sofort die Leitstelle der Feuerwehr informiert. Die fand wenig später eine leblose Person in der Wohnung. Sofort eingeleitete Reanimationsmaßnahmen durch einen Notarzt blieben aber ohne Erfolg. Wie die nachfolgenden Ermittlungen ergaben, handelt es sich bei dem Verstorbenen um den 36-jährigen Mieter der Wohnung. Die Ermittlungen der Kriminalinspektion Homberg ergaben, dass vermutlich eine Zigarette den Brand verursacht hat. Einen technischen Defekt oder Brandstiftung schließt die Polizei aus. Todesursache war eine Rauchvergiftung (atb)

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Falsche Ärztin wollte Bürgermeisterin werden

Meike W. soll für vier Todesfälle verantwortlich sein – 2012 kandidierte sie bei der Bü-Wahl in Bad Emstal
Falsche Ärztin wollte Bürgermeisterin werden

Was am Ende übrig bleibt

Schwarzenborn. Das Krematorium in Schwarzenborn öffnet seine Türen.
Was am Ende übrig bleibt

Hospital zum Heiligen Geist sucht Auszubildende zum/zur Gesundheits- & Krankenpfleger/in

Zum 1. Oktober führt das Fritzlarer Krankenhaus eine neue Klasse an der hauseigenen Krankenpflegeschule ein.
Hospital zum Heiligen Geist sucht Auszubildende zum/zur Gesundheits- & Krankenpfleger/in

Jetzt geht es in die Fläche: Impfzentrum Fritzlar öffnet am 9. Februar

Das Impfzentrum in Fritzlar soll am 9. Februar endlich seine Türen öffnen. Die Terminvergabe erfolgt weiterhin zentral über das Land Hessen, so dass derzeit noch nicht …
Jetzt geht es in die Fläche: Impfzentrum Fritzlar öffnet am 9. Februar

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.