Traumhafter Einstieg ins Burgberg-Festival

Von JOCHEN SCHNEIDERHomberg. Love, Peace and Guinness gabs am Freitagabend hoch ber den Dchern Hombergs reichlich. Und Folk-Mus

Von JOCHEN SCHNEIDER

Homberg. Love, Peace and Guinness gabs am Freitagabend hoch ber den Dchern Hombergs reichlich. Und Folk-Musik. Teils amerikanisch zum Kuscheln und Trumen, teils irisch zum Tanzen und Abfeiern.

Insel der Freude

Die Irish-Night war der traumhafte Einstieg in das Burgberg-Festival. In lila Licht getaucht wurde aus der Ruine eine Insel der Freude und ein Schmelztiegel aller Generationen. Picknick in historischem Ambiente, entspannte Menschen und gut gelaunte Macher um Klaus Blling erinnerten an Hippie-Happyness der 60-er und 70-er Jahre.

Mudita: Buddhismus goes Folk

Dafr sorgten vor allem Mudita. Die vier Musiker um den Schotten Alec Marnie wohnen allesamt im Schwalm-Eder-Kreis. Dieter Wilhelm (Bass), Jrgen Rudolph (Gitarren), Walter Musak (Drums) und Steffen Dittmar (Violine) verkrpern den klassischen Folk-Rock. Beeinflusst von Crosby-Stills-Nash and Young, den schottischen Highlands und vom Dalai Lama zauberten die fnf manch verklrtes Lcheln auf Gesichter im Publikum. Es ist ein Kommen und gehen auf unserem Planeten. Keiner ist jemals geblieben, erklrte Alec Marnie den Anspruch der Band, den Buddhismus musikalisch rber zu bringen. Mudita spielen am Samstag, 2. August, um 17 Uhr beim Dorffest in Hilgershausen und am Samstag, 23. August, im Irish Pub The Dragons Inn in Homberg. Ceili Family imStil der Pogues

Etwas anstrengender wurde es mit der Ceili Family. Mit Violine, Akkordeon, Drums, Bass und E-Gitarre aus Hagen angereist, strapazierten die irischen Westfalen nicht nur die Tanz-, sondern auch die Lachmuskeln. Alleine die Namenshnlichkeit mit der Kelly Family kann nur als Scherz verstanden werden. Vorbilder sind vielmehr die Pogues und deren ehemaliger Snger Shane Mac Gowan.

Weder stockbesoffen noch aus Irland

Allerdings bewiesen die jungen Mnner von der Ceili Family, um Irish-Folk berzeugend rber zu bringen, muss man weder aus Irland kommen noch stockbesoffen sein. Sie stellten ihre neue CD Tooraloo vor und spielten viele eigene Songs. Spt in der Nacht verabschiedeten sie sich von Homberg. Etwa 500 Leute hatten ein Super-Konzert erlebt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen
Fulda

Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen

Der Benzinpreis nähert sich historischem Hoch: Ein Klartext von Redaktionsvolontärin Martina Lewinski.
Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen
Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben
Kassel

Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben

Die Glinicke Gruppe, eine der großen familiengeführten Automobil-Handelsgruppen Deutschlands mit Gründungssitz in Kassel, trauert um ihren Seniorchef Peter Glinicke, der …
Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Homberg: Asylbewerber bedroht Mitarbeiter der Ausländerbehörde mit Messer
Kassel

Homberg: Asylbewerber bedroht Mitarbeiter der Ausländerbehörde mit Messer

Asylbewerber bedrohte Mitarbeiter der Ausländerbehörde Schwalm-Eder mit einem Küchenmesser und wird durch Polizei festgenommen. Es wurden keine Personen verletzt.
Homberg: Asylbewerber bedroht Mitarbeiter der Ausländerbehörde mit Messer

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.