Treue Gäste

Fr dritten und fnften Urlaub in Bad Zwesten geehrtBad Zwesten. Am 29. Dezember 2009 fand der gemtliche Nachmittag fr Gst

Fr dritten und fnften Urlaub in Bad Zwesten geehrt

Bad Zwesten. Am 29. Dezember 2009 fand der gemtliche Nachmittag fr Gste im Kurhaus statt. Dieser Nachmittag zum Jahresabschluss wird jhrlich durch den Kur- und Verkehrsverein in Verbindung mit der Kurverwaltung veranstaltet. Hierbei konnten zahlreiche treue Gste fr ihre mehrmaligen Aufenthalte in Bad Zwesten geehrt werden. Die 1. Vorsitzende des Kur- und Verkehrsvereins Bad Zwesten e.V., Christine von Urff, begrte die Besucher, Brgermeister Michael Khler, den Leiter der Kurverwaltung Dieter Trinks, den Geschftsfhrer der Kur- und Tourismus-GmbH Uli Dickas, Frau nne Schmidt-Rieger (frher Haus Sonnenschein), Frau Sybille Kern vom Landhotel Kern, Pfarrer Dr. Daniel Bormuth sowie den ehemaligen Wanderfhrer Friedrich Hhne. Frau von Urff fhrte anschlieend durch das abwechslungsreiche und unterhaltsame Programm. Besinnlich ging es los mit den musikalischen Darbietungen des Zitherensembles Saitenspiel vom Landfrauenverein Fritzlar-Homberg. Pfarrer Dr. Daniel Bormuth hatte eine amsante und unterhaltsame Geschichte mitgebracht. Mit einem Strau bunter Melodien auf der Panflte begeisterte Rumevar danach das Publikum. Von Christine von Urff als der Nordhessische Tenor angekndigt, begeisterte Claus Durstewitz aus Fritzlar mit bekannten Operetten- und Musicalmelodien die Besucher. Bei seinen Liedern lud Claus Durstewitz das Publikum zum mitzusingen ein.

Kleine, heitere Geschichte

Brgermeister Michael Khler berbrachte die Gre der Gemeinde und hatte ebenfalls eine kleine, heitere Geschichte mitgebracht, bei der es um den alt bewhrten Bad Zwestener Kachelofen ging. Besonders betonte er bei seinen Gruworten, wie wichtig die Stammgste fr einen Urlaubs- und Kurort wie Bad Zwesten sind. Zusammen mit Christine von Urff und Dieter Trinks ehrte Brgermeister Khler folgende Gste fr ihren mehrmaligen Urlaub in Bad Zwesten: Fr den dritten Aufenthalt wurden Waltraud Brns, Kthe Goltermann, Rolf Meier, Waltraud Modersitzki, Adele Tants und Irene Tingler aus Bremerhaven sowie Brigitte Dahl, Marie Grteke, Paula Jrgens, Linda Melms, Waltraud Mller, Elfriede Nitsche und Marianne Waclawek aus Siegburg geehrt. Fr ihren fnften Aufenthalt erhielt Hella Potthast aus Bremerhaven die Ehrennadel in Bronze. Alle geehrten Gste sind im Landhotel Kern untergebracht. Frau von Urff berreichte den Reiseleitern noch ein kleines Prsent, als Dankeschn fr ihre Arbeit. Nach dem Programm wurde den Gsten Kaffee und Kuchen von den Helferinnen des Kur- und Verkehrsvereins gereicht. Das Bad Zwestener Musikquartett mit Frederick Gerards, Horst Michel, Kurt Reichhold und Albert Reis spielte whrenddessen gekonnt und in bewhrter Weise zur Unterhaltung und zum Tanz auf.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Cine Royal Fritzlar: Corona Drive-In-Testcenter statt Kinoprogramm

Der Bürgertest ist kostenlos und erfolgt durch geschultes Personal
Cine Royal Fritzlar: Corona Drive-In-Testcenter statt Kinoprogramm

Nach 22 Jahren: Richard Rode hat altes Borkener Kraftwerk verkauft

Das ehemalige Kraftwerk in Borken hat einen neuen Besitzer. Nach 22 Jahren hat Richard Rode das Areal an den Borkener Unternehmer Emre Akkoyoun verkauft.
Nach 22 Jahren: Richard Rode hat altes Borkener Kraftwerk verkauft

Zweiter Frielendorfer Kraut- und Rübenmarkt

Am Sonntag, 11. November, findet der zweite Frielendorfer Kraut- und Rübenmarkt statt. Dabei findet ein Großer Kürbiswettbewerb auf dem Marktplatz statt.
Zweiter Frielendorfer Kraut- und Rübenmarkt

Wieder vier Sterne fürs Gildehaus

Die Ferienwohnung im Gildehaus ist mehrfach ausgezeichnet. Bereits zum dritten Mal gab es vier Sterne vom deutschen Touristenverband.
Wieder vier Sterne fürs Gildehaus

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.