Unbekannte Täter entzünden Sicherungsnetz an Baugerüst

Das Feuer an dem Baustellennetz hatte sich bereits über mehrere Meter in die Höhe ausgebreitet. Die Polizei geht derzeit von einer vorsätzlichen Brandstiftung aus

Melsungen. Wie die Polizei heute mitteilte, haben unbekannte Täter am gestrigen Abend gegen 22 Uhr ein Kunststoffauffangnetz an einem Baugerüst in der Kasseler Straße in Brand gesetzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von 100 Euro.

Die Täter hatten das Netz, welches an einem Baugerüst des Finanzamtes angebracht war, in Brand gesetzt. Das Feuer, welches sich schon mehrere Meter in die Höhe ausgebreitet hatte, wurde von drei Rettungssanitätern bemerkt. Diese begannen auch sofort mit Löschmaßnahmen, bis die Melsunger Feuerwehr am Brandort eintraf.

Die Polizei geht derzeit von einer vorsätzlichen Brandstiftung aus. Hinweise bitte an die Polizeistation in Melsungen, unter Tel.: 05661/70890

Rubriklistenbild: © Helmut Wenderoth/nh

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Alexander Haidamak aus Homberg ist im Halbfinale von Ninja Warriors dabei 

Am Freitagabend startete die vierte Vorrunde der aktuellen RTL-Show "Ninja Warrior"-Staffel. Mit dabei war diesmal ein Homberger: Alexander Haidamak. Der 29-Jährige …
Alexander Haidamak aus Homberg ist im Halbfinale von Ninja Warriors dabei 

Alarmstufe Rot: Inzidenzwert im Schwalm-Eder-Kreis liegt über 50

Seit Samstag beträgt der Inzidenzwert im Schwalm-Eder-Kreis 51,67. Damit muss der Landkreis aufgrund des verpflichtenden Eskalationskonzeptes des Landes Hessen …
Alarmstufe Rot: Inzidenzwert im Schwalm-Eder-Kreis liegt über 50

Reformationskirche St. Marien zum Ausschneiden und Bauen

In der Serie „Historische Gebäude im Rotkäppchenland zum Ausschneiden & Bauen“ bietet der Tourismusservice Rotkäppchenland nun ein Modell der Stadtkirche St. Marien in …
Reformationskirche St. Marien zum Ausschneiden und Bauen

Förderverein Pfarrhaus Willingshausen und Verbund der Dorfgemeinschaft Merzhausen profitieren vom Landesprogramm „Starkes Dorf – Wir machen mit“

Gleich zwei Förderzusagen hatte Europastaatssekretär Mark Weinmeister bei seinem Besuch in Willingshausen im Gepäck. Der Förderverein Pfarrhaus Willingshausen erhielt …
Förderverein Pfarrhaus Willingshausen und Verbund der Dorfgemeinschaft Merzhausen profitieren vom Landesprogramm „Starkes Dorf – Wir machen mit“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.