Unbekannte Täter schießen mit Luftgewehr auf Fenster

Dabei richteten sie Sachschäden von rund 1000 Euro an.

Melsungen  - Gestern haben unbekannte Täter im Laufe des Tages in der Rotenburger Straße auf eine Fensterfront eines Mehrfamilienhauses geschossen und eine Fensterscheibe beschädigt.

Die Täter schossen vermutlich mit einem Luftgewehr mindestens acht Mal auf die im 1. Stock befindliche Fensterfront, augenscheinlich von der Rotenburger Straße aus. Hierbei durchdrangen an zwei Stellen die Diabolo-Geschosse die äußere Scheibe der Dreifachverglasung. Hierdurch ist ein Schaden in Höhe von 1.000 Euro entstanden.

Hinweise bitte an die Polizeistation Melsungen unter Tel.: 05661-70890.

Rubriklistenbild: © lassedesignen - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Der Wildpark Knüll hat nach Sturmtief Eberhardt wieder geöffnet

Nach den entstandenen Sturmschäden hat der Wildpark Knüll nun wieder geöffnet und startet ab April mit dem Thementier Waschbär durch.
Der Wildpark Knüll hat nach Sturmtief Eberhardt wieder geöffnet

Pfeffer und Likör laden zum Chanson-Abend im Kulturhaus ein

Am Freitag, 22. März, kommen Pfeffer und Likör ins Kulturhaus Synagoge in Gudensberg, mit ihrem Programm „Die Nacht ist nicht allein zum Schlafen da“.
Pfeffer und Likör laden zum Chanson-Abend im Kulturhaus ein

Unglück bei Unfallhilfe: 51-Jähriger bei Züschen von seinem Traktor erfasst und schwer verletzt

Ein 51-jähriger Traktorfahrer wollte am Mittwochmorgen bei Züschen einem jungen Mann helfen, der mit seinem Pkw von der Straße abkam. Ein Kleintransporter krachte in den …
Unglück bei Unfallhilfe: 51-Jähriger bei Züschen von seinem Traktor erfasst und schwer verletzt

Weg mit Kästchendenken: Neues Buch für besseres Teamwork bei B. Braun vorgestellt

Das Buch Tasks&Teams von den B. Braun Führungskräften Prof. Heinz-Walter Große und Dr. Bernadette Tillmanns-Estorf zeigt auf, wie mit klassischen Hierarchien gebrochen …
Weg mit Kästchendenken: Neues Buch für besseres Teamwork bei B. Braun vorgestellt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.