Schwerer Unfall bei Borken – drei Verletzte – zwei Rettungshubschrauber im Einsatz

1 von 26
2 von 26
3 von 26
4 von 26
5 von 26
6 von 26
7 von 26
8 von 26

 L3149 zwischen Borken und Siglis aktuell voll gesperrt!

Borken. Zwischen Borken und Singlis kam es heute gegen 14.30 Uhr zu einem schweren Unfall. Dabei wurden drei Personen schwer verletzt, zwei wurden mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus eingeliefert.

Nach Polizeiangaben befuhr ein 68-Jähriger aus Homberg die L3149 aus Singlis kommend in Richtung Borken. Ihm entgegen kam ein Ehepaar aus Gensungen - am Steuer ein 78-Jähriger und auf dem Beifahrersitz seine 66-jährige Ehefrau. Aus bislang noch ungeklärter Ursache stießen die beiden Fahrzeuge frontal zusammen.

Der 78-jährige aus Gensungen wurde bei dem Unfall so schwer verletzt, dass er mit dem Rettungshubschrauber Christoph 7 ins Klinikum nach Kassel geflogen wurde. Auch die Ehefrau des 78-Jährigen musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. Der Christoph 28 flog die 66-jährige nach Fulda. Der 68-jährige Homberger wurde von einem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Ziegenhain gefahren.

Ein Gutachter ist im Einsatz. Die Landesstraße L3149 war während der Rettungs- und Aufräumarbeiten voll gesperrt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Gudensberg: Dachstuhlbrand in Mehrfamilienhaus

In Gudensberg ist es heute zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus gekommen.
Gudensberg: Dachstuhlbrand in Mehrfamilienhaus

Neuordnung der Holzvermarktung: FWG Schwalm-Eder sieht Land bei Strukturaufbau in der Pflicht

Die heimischen Waldbesitzer müssen sich in Sachen Holzhandel neu organisieren. Jetzt meldet sich auch die Kreistagsfraktion der FWG zu Wort und fordert vom Land Hessen, …
Neuordnung der Holzvermarktung: FWG Schwalm-Eder sieht Land bei Strukturaufbau in der Pflicht

Sauschlauer Abend: Wildschweine sind Vortragsthema im Wildpark Knüll am Dienstag

„5 Jahrzehnte – 5 Tiere“ lautet das Motto des Wildparks Knüll. Am Dienstag, 24. April, dreht sich alles um das Wildschwein. Der Park lädt alle Interessierten zu einer …
Sauschlauer Abend: Wildschweine sind Vortragsthema im Wildpark Knüll am Dienstag

Band „Sounds like a Trio“ spielen im Kloster Haydau

Am 29. April ist es soweit und der Kulturring Haydau lädt Musikinteressierte ins bekannte Kloster in Morschen ein, um der Band "Sounds like a Trio" zu lauschen.
Band „Sounds like a Trio“ spielen im Kloster Haydau

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.