Unfall-Risiko nach Zeitumstellung

Fu vom Gas am WaldrandSchwalm-Eder. Hessens Umweltministerin Silke Lautenschlger hat die Verkehrsteilnehmer zu erhhter Vorsicht im

Fu vom Gas am Waldrand

Schwalm-Eder. Hessens Umweltministerin Silke Lautenschlger hat die Verkehrsteilnehmer zu erhhter Vorsicht im Straenverkehr aufgerufen. Durch die Umstellung auf Sommerzeit knne es in den frhen Morgenstunden verstrkt zu gefhrlichen Begegnungen mit Wildtieren im Straenverkehr kommen, teilte sie am Freitag in Wiesbaden mit. Besonders in der Nhe von Waldstcken mssen Autofahrer in diesen Tagen immer mit Rehen, Hirschen oder Schwarzwild rechnen, erklrte Lautenschlger. Wildunflle seien lngst nicht mehr nur ein Problem in lndlichen Regionen, sondern zunehmend auch in den Ballungsrumen.

Praktische Ratschlge

Durch die Zeitumstellung fallen der Berufsverkehr und die Aktivittsphasen der Wildtiere zusammen, sagte die Ministerin. Gerade in der Dmmerung sind die Tiere besonders aktiv. Das erste Grn lockt sie aus den schtzenden Wldern und die Kmpfe um die besten Reviere machen sie unvorsichtig, ergnzte sie. Immer nach der Zeitumstellung steigt Lautenschlger zufolge die Zahl der Wildunflle dramatisch an. Sie sorgen fr groe Sachschden und Tausende berfahrener Wildtiere (2008: rund 14.000 Rehe, 5.000 Wildschweine und 250 Hirsche). Lautenschlger gibt Autofahrern praktische Ratschlge, um einen Unfall mit Wildtieren zu vermeiden: An Waldrndern gilt: Fu vom Gas. Besonders bei Schwarzwild ist die Regel: berquert ein Tier die Fahrbahn, folgen oft weitere Tiere nach. Autofahrer sind brigens verpflichtet, Wildunflle anzuzeigen. Die Polizei oder der Jagdpchter stellt eine Bescheinigung ber den Wildunfall aus, die bei der Kfz-Versicherung eingereicht werden muss.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

63-jähriger Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer<br/>verletzt
Kassel

63-jähriger Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer
verletzt

27-jähriger Tatverdächtiger festgenommen
63-jähriger Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer
verletzt
Ein Engländer in Gottsbüren: Aus einem Fachwerkhaus wird ein "British Pub"
Landkreis Kassel

Ein Engländer in Gottsbüren: Aus einem Fachwerkhaus wird ein "British Pub"

Der Brite David Gunson renoviert ein rund 400 Jahre altes Fachwerkhaus am Kirchhof in Gottsbüren. Hier soll im Frühjahr 2019 ein "British Pub" entstehen: Mit …
Ein Engländer in Gottsbüren: Aus einem Fachwerkhaus wird ein "British Pub"
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Liebes-Guru kauft Seepark Kirchheim
Hersfeld-Rotenburg

Liebes-Guru kauft Seepark Kirchheim

Kann man das Glauben? Der Seepark Kirchheim soll Religionszentrum werden
Liebes-Guru kauft Seepark Kirchheim

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.