In das Unternehmen hineinwachsen

Wirtschaftsminister Posch wirbt fr ,Duales StudiumVon ANDREAS BERNHARDMelsungen. Der hessische Wirtschaftsminister Dieter Posch hat mit e

Wirtschaftsminister Posch wirbt fr ,Duales Studium

Von ANDREAS BERNHARD

Melsungen.Der hessische Wirtschaftsminister Dieter Posch hat mit einem Besuch beim Medizintechnikriesen B.Braun in Melsungen fr das Duale Studium geworben. Dieses verbindet die theoretische Lehre an einer Berufsakademie oder Universitt mit der praktischen Ausbildung im Betrieb. Dies, so der Minister, sei aus seiner Sicht sinnvoller, als zunchst eine Ausbildung zu absolvieren und dann ein Studium anzuschliessen.

Theorie und Praxis

Nach Angaben von Posch haben bislang hessenweit 3.100 Frauen und Mnner ein Duales Studium abgeschlossen. Davon kamen 300 von B.Braun, wo derzeit rund 50 dual Studierende beschftigt sind. Ihr Unternehmen drfte damit das aktivste sein, lobte der Minister. Wie wichtig fr B.Braun die Verzahnung von Theorie und Praxis sei, hob im Namen der Firmenleitung auch der stellvertretende Vorstandsvorsitzende, Dr. Heinz-Walter Groe, hervor. Und zwar am Beispiel seines eigenen Karrierestarts: Als ich zu B.Braun gekommen bin, sollte ich einen Buchungsbeleg ausfllen, berichtete Groe, konnte das aber nicht, weil ich mich mit den Formularen der Firma nicht auskannte. Durchwegs positiv bewerten auch die dualen Studierenden das Modell, auch wenn es ihnen abverlangt nach einem regulren Arbeitstag abends noch die Studienbank zu drcken. So lobte etwa Timo Jerchel die enge Verzahnung. Die, so der Absolvent der Berufsakademie Nordhessen im Bereich Logistik, erlaube es ihm in das Unternehmen hinein zu wachsen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Schwarzer VW Tiguan in Felsberg zerkratzt – 3.800 Euro Schaden

3.800 Euro Schaden verursachten unbekannte Täter in der Nacht von Sonntag auf Montag in Felsberg. Sie zerkratzten eine VW Tiguan, der in der Unteren Birkenallee stand.
Schwarzer VW Tiguan in Felsberg zerkratzt – 3.800 Euro Schaden

Hospital: Am 1. Oktober wird Gefäßchirurgisches Zentrum eröffnet

Fritzlarer Krankenhaus investiert in die Zukunft – neue Technik (Angio-Suite) und neues Team für die Gefäßchirurgie
Hospital: Am 1. Oktober wird Gefäßchirurgisches Zentrum eröffnet

Vielfalt der Arbeitstiere: Erstes Unimog-Treffen in Dillich war voller Erfolg

Da war wirklich keiner wie der andere.
Vielfalt der Arbeitstiere: Erstes Unimog-Treffen in Dillich war voller Erfolg

Aus gesundheitlichen Gründen: Thomas Gille hört auf

Thomas Gille tritt als Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Schwalm-Eder Ende des Monats September von seinem Amt zurück.
Aus gesundheitlichen Gründen: Thomas Gille hört auf

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.