In das Unternehmen hineinwachsen

Wirtschaftsminister Posch wirbt fr ,Duales StudiumVon ANDREAS BERNHARDMelsungen. Der hessische Wirtschaftsminister Dieter Posch hat mit e

Wirtschaftsminister Posch wirbt fr ,Duales Studium

Von ANDREAS BERNHARD

Melsungen.Der hessische Wirtschaftsminister Dieter Posch hat mit einem Besuch beim Medizintechnikriesen B.Braun in Melsungen fr das Duale Studium geworben. Dieses verbindet die theoretische Lehre an einer Berufsakademie oder Universitt mit der praktischen Ausbildung im Betrieb. Dies, so der Minister, sei aus seiner Sicht sinnvoller, als zunchst eine Ausbildung zu absolvieren und dann ein Studium anzuschliessen.

Theorie und Praxis

Nach Angaben von Posch haben bislang hessenweit 3.100 Frauen und Mnner ein Duales Studium abgeschlossen. Davon kamen 300 von B.Braun, wo derzeit rund 50 dual Studierende beschftigt sind. Ihr Unternehmen drfte damit das aktivste sein, lobte der Minister. Wie wichtig fr B.Braun die Verzahnung von Theorie und Praxis sei, hob im Namen der Firmenleitung auch der stellvertretende Vorstandsvorsitzende, Dr. Heinz-Walter Groe, hervor. Und zwar am Beispiel seines eigenen Karrierestarts: Als ich zu B.Braun gekommen bin, sollte ich einen Buchungsbeleg ausfllen, berichtete Groe, konnte das aber nicht, weil ich mich mit den Formularen der Firma nicht auskannte. Durchwegs positiv bewerten auch die dualen Studierenden das Modell, auch wenn es ihnen abverlangt nach einem regulren Arbeitstag abends noch die Studienbank zu drcken. So lobte etwa Timo Jerchel die enge Verzahnung. Die, so der Absolvent der Berufsakademie Nordhessen im Bereich Logistik, erlaube es ihm in das Unternehmen hinein zu wachsen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Kabarettist Christian Ehring führte die Gäste in der Melsunger Stadthalle von witziger Unterhaltung bis zum kritischen Nachdenken

Egal ob Merkel, Seehofer, Maaßen, Flüchtlinge oder die Impfdebatte - der Kabarettist Christian Ehring machte in der Melsunger Stadthalle vor keinem Thema halt.
Kabarettist Christian Ehring führte die Gäste in der Melsunger Stadthalle von witziger Unterhaltung bis zum kritischen Nachdenken

Möbel Schaumann gibt Homberg auf: Traditions-Möbelhaus Dickhaut schließt endgültig 

Fast drei Jahrhunderte war Möbel Dickhaut in Homberg ansässig, doch jetzt ist Schluss. Eigentümer Möbel Schaumann gibt den Standort Homberg auf und verpachtet an einen …
Möbel Schaumann gibt Homberg auf: Traditions-Möbelhaus Dickhaut schließt endgültig 

Gudensberg: Steinzeitsiedler protestieren gegen geplante Sozialwohnungsanlage

Hausbesitzer zwischen Gudensberg und Maden befürchten Lärm, Raser und Wertverlust ihrer Häuser.
Gudensberg: Steinzeitsiedler protestieren gegen geplante Sozialwohnungsanlage

Ein neues Kapitel Fußballgeschichte: Der Pfostenbruch von Wiera

Wie einst im Estadio Santiago Bernabéu in Madrid: Auf dem Sportplatz in Wiera ist  am Sonntag ein Tor gefallen - beziehungsweise ein Pfosten gebrochen.
Ein neues Kapitel Fußballgeschichte: Der Pfostenbruch von Wiera

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.