Verband im Sinne der Gemeinschaft

CDU Allendorf und Michelsberg ehrt ihr langjhriges Mitglied Walter KeimGemeinsam sind wir stark, gemeinsam knnen wir etwas erreiche

CDU Allendorf und Michelsberg ehrt ihr langjhriges Mitglied Walter Keim

Gemeinsam sind wir stark, gemeinsam knnen wir etwas erreichen, so lautete das Motto des Sommerfestes des Ortsverbandes der CDU aus Allendorf und Michelsberg. Bei schnstem Wetter trafen sich auf Hof Weidelbach ber 30 aktive Mitglieder des christdemokratischen Ortsverbandes, um gemeinsam zu feiern aber auch angeregt zu diskutieren. In seiner Begrung lie der Ortsverbandsvorsitzende Andreas Gbelnoch einmal das erfolgreiche Jahr mit dem groen Winterfest in Michelsberg und der traditionellen Maibaumaufstellung in Allendorf Revue passieren. Dabei machte er deutlich, dass der kleine Ortsverband bereits viel erreicht habe, weil alle gemeinsam mit anpacken. Diese Strke soll Mut und Zuversicht fr die anstehende Kommunalwahl geben, wo man auf diese Weise gemeinsam ebenso viel fr unsere Heimat erwirken kann, so Gbel. Anschlieend wurde das verdiente Mitglied Walter Keim aus Allendorf fr seinen kontinuierlichen herausragenden Einsatz vom Ortsverbandsvorsitzenden Gbel, dem Stadtverbandsvorsitzenden Karsten Schenkund dem Stadtfraktionsvorsitzenden Reinhard Otto ausgezeichnet, als weiteres Beispiel fr einen gelungen Einsatz fr den Verband im Sinne der Gemeinschaft.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Jesberg: 81-Jährige kracht frontal in Lkw

Golf-Fahrerin schwer verletzt - Lkw-Fahrer kam mit dem Schrecken davon
Jesberg: 81-Jährige kracht frontal in Lkw

Unbekannte entsorgen Müll an A 49

Sowohl am Parkplatz „Scharfenstein“ wie auch am Parkplatz „Am Sonnenborn“ fanden Mitarbeiter der Autobahnmeisterei Möbel, Elektrogeräte und unzählige weitere Gegenstände 
Unbekannte entsorgen Müll an A 49

Felsberg-Niedervorschütz: Hubsteiger abgebrannt

Brandursache ist vermutlich ein technischer Defekt - Der Besitzer schätzt den Wert des Hubsteigers auf ca. 25.000 Euro.
Felsberg-Niedervorschütz: Hubsteiger abgebrannt

Felsberg-Lohre: Verkehrsunfall mit drei Verletzten

Unfallursache: Beide Fahrzeuge fuhren jeweils nicht am rechten Fahrbahnrand.
Felsberg-Lohre: Verkehrsunfall mit drei Verletzten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.