Verkehr in der Schule

ADAC-Sicherheitstraining auf dem StundenplanZiegenhain. Nach einem entspannten Wochenende begann fr die Schler des Jahrgangs 6 der

ADAC-Sicherheitstraining auf dem Stundenplan

Ziegenhain.Nach einem entspannten Wochenende begann fr die Schler des Jahrgangs 6 der Carl-Bantzer-Schule Ziegenhain, der Unterrichtsalltag nicht wie gewohnt mit Mathematik und Englisch. Auf dem Stundenplan: Ein Verkehrssicherheitstraining. Der ADAC-Moderator Matthias Hillig erklrte anhand von praktischen bungen und theoretischen Erluterungen den Zusammenhang zwischen Reaktionsweg, Bremsweg und Anhalteweg.

Achtung Auto

Zum Abschluss des Programms Achtung Auto durften die Schler, natrlich nur mit Genehmigung der Eltern, eine Vollbremsung und die Wichtigkeit des Sicherheitsgurtes am eigenen Leib erfahren. Dieses handlungsorientierte Programm brachte in beeindruckender Weise ein Stck Verkehrsrealitt in die Schule. Die Schler lernten kritische Situationen im alltglichen Straenverkehr zu erkennen und durch vorausschauendes Handeln richtig zu reagieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Spangenberg: Leichtkraftrad im Wert von 4.500 Euro gestohlen

Das Kraftrad war nicht zugelassen und hatte deshalb kein Kennzeichen
Spangenberg: Leichtkraftrad im Wert von 4.500 Euro gestohlen

A 7 bei Homberg nach Lkw-Unfall voll gesperrt

Heute früh kam es auf der A 7 zwischen Homberg-Efze und Bad Hersfeld-West in Fahrtrichtung Süden zu einem schweren Unfall. Nachdem der Fahrer eines Sattelzug die …
A 7 bei Homberg nach Lkw-Unfall voll gesperrt

Malsfeld: Schlepper kracht in Wohnhaus

Wie durch ein Wunder: Fahrer nur leicht verletzt... und Haus steht noch!
Malsfeld: Schlepper kracht in Wohnhaus

Schwalmstadt-Ziegenhain: Unbekannte klauen 420 Liter Diesel aus zwei Baggern

Die beiden Bagger der Firma Heidelmann standen auf der Großbaustelle an der Landesstraße 3067
Schwalmstadt-Ziegenhain: Unbekannte klauen 420 Liter Diesel aus zwei Baggern

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.