Viele pfiffige Ideen: Kirmesumzug in Spangenberg war ein Hingucker

+

Spangenberg. Mit pfiffigen Ideen, originellen Kostümen und zünftiger Musik begeisterten Spangenberger Vereine und umliegende Gruppen am Sonntagnachm

Spangenberg. Mit pfiffigen Ideen, originellen Kostümen und zünftiger Musik begeisterten Spangenberger Vereine und umliegende Gruppen am Sonntagnachmittag beim traditionellen Festzug.

Der Himmel war bedeckt, doch dies und sogar der spätere Regen konnte die begeisterten Zuschauer nicht abschrecken.Die Cafés und Straßen waren gefüllt mit Leuten. Eine freudige Stimmung machte sich im Publikum breit, als es endlich losging, gespannt, welche Motive dieses Jahr kommen.

Die Wagen und Musikkapellen sorgten für gute Stimmung und prächtige Laune unter den Zuschauern. Viele verschiedene Wagen präsentierten ihr Angebot. Trillerpfeifen, Bonbons und goldene Schokoladentaler regnete es auf die Straßen und die Zuschauer des Umzugs nieder. Trotz den Wetterverhältnissen jubelten die Besucher unter den Regenschirmen den Wagen zu. Und auch die Aktiven gaben alles.

Fotos: Kripko

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Auf der A7: Motorrad fängt während der Fahrt Feuer - Fahrer leicht verletzt

Motorradbrand löste auch Böschungsbrand aus - Landwirt half beim Löschen
Auf der A7: Motorrad fängt während der Fahrt Feuer - Fahrer leicht verletzt

Thomas Schier verstärkt das Team der Kreisbrandmeister

Der 44-jährige Schrecksbacher ist ab sofort als neuer Kreisbrandmeister für den südlichen Schwalm-Eder-Kreis zuständig.
Thomas Schier verstärkt das Team der Kreisbrandmeister

Zwei Verletzte nach Frontalzusammenstoß auf B254

Trotz des heftigen Frontalaufpralls erlitten beide Fahrzeugführer glücklicherweise nur leichte Verletzungen
Zwei Verletzte nach Frontalzusammenstoß auf B254

Jesberg: 81-Jährige kracht frontal in Lkw

Golf-Fahrerin schwer verletzt - Lkw-Fahrer kam mit dem Schrecken davon
Jesberg: 81-Jährige kracht frontal in Lkw

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.