Vogelzüchter des GVS Willingshausen

Schwalm-Eder. Letztes Wochenende fand die 35. Internationale Farbkanarienschau im etwa 450 Kilometer entfernten Mechelen (Belgien) statt, an der Roger

Schwalm-Eder. Letztes Wochenende fand die 35. Internationale Farbkanarienschau im etwa 450 Kilometer entfernten Mechelen (Belgien) statt, an der Roger Wehrwein (Nieder-Ofleiden), Gerhard Wahl (Zella), Hermann-Josef Sack (Momberg) und Mario Raab (Ohmes) teilnahmen. Diese Schau zhlt mit ca. 6000 Ausstellungsvgeln und rund 320 Zchtern aus Belgien, Niederlande, Frankreich, Italien, Portugal und Deutschland zu den grten Farbkanarienschauen weltweit. Um so beachtlicher sind die Ergebnisse, welche die Willingshuser Kanarienzchter dort erzielen konnten. Roger Wehrwein, der bereits im Vorjahr zwei Goldmedaillen bei den Einzelvgeln gewann, konnte diesmal zwei Gold-, eine Silber- und eine Bronzemedaille sein eigen nennen. Mit seiner Kollektion (vier Vgel eines Farbschlags) Isabell gelb Mosaik errang er mit 371 Punkten die Goldmedaille. Ebenfalls Gold bekam er fr seine Satinet Gelb Mosaik-Henne, die 93 von 100 mglichen Punkten erhielt. In der gleichen Schauklasse ergatterte er mit 91 Punkten zustzlich die Bronzemedaille. Die Kollektion Satinet Gelb Mosaik-Hhne gewann mit 362 Punkten die Silbermedaille.

Mario Raab stellte zum zweiten Mal auf dieser Schau aus und gewann hierbei die Gold- und Silbermedaille. Mit seinen Kollektionen in isabell gelb schimmel errang er 368 und 364 Punkte und verwies dabei den Hollnder Mathieu Schillings auf den Bronze-Rang. Der Gewinn dieser beiden Medaillen stellt fr den Ohmeser neben dem Gewinn der Vize-Weltmeisterschaft in 2005 auf internationaler Ebene den bisher grten Erfolg dar. In der Gesamtwertung der rund 80 Isabell-Zchter rangierte Raab einen Platz vor Roger Wehrwein auf Platz sechs.

Im guten Mittelfeld konnten sich Gerhard Wahl und Hermann-Josef Sack platzieren. Mit ihren Kanarien in gelb intensiv und gelb schimmel erhielten sie 87 und 88 Punkte und rundeten damit das sehr gute Abschneiden des Willinghuser Vereins ab. Ein Teil der Vogelzchter des GVS Willingshausen, die zu Beginn der Schausaison nicht gleich den weiten Weg nach Belgien auf sich nehmen wollten, stellte seine Vgel lediglich auf der Vogelschau in Hnfeld aus.

Hans-Jrgen Kraus (Ruhlkirchen) konnte auch hier wieder seine herausragenden Fhigkeiten als Zchter unter Beweis stellen. Mit einem Gloster Corona errang er mit 92 Punkten einen 1. Platz und wurde somit in dieser Gruppe mit der Stadtmeisterschaft belohnt. Ein weiterer Kanarienvogel der gleichen Rasse holte fr ihn eine Goldmedaille. Ebenfalls Gold gewann seine Fife-Kanarie melanin schimmel. Auch Hermann-Josef Sack (Momberg) schnitt mit einem Gloster Consort hervorragend ab. Dieser Vogel wurde fr seinen 1. Platz mit einer Goldmedaille ausgezeichnet.

Bei starker Konkurrenz in der Gruppe der Farbkanarien eine Bronzemedaille zu gewinnen, das ist schon eine tolle Leistung! Gnther Weese (Momberg) war der glckliche Gewinner mit seiner Farbkanarie wei rezessiv. Gerhard Wahl (Zella) belegte mit seinen Lizard-Kanarien, der ltesten noch existenten Kanarienrasse berhaupt, den 1. und den 2. Platz und konnte ebenfalls eine Goldmedaille und einen Ehrenpreis mit nach Hause nehmen.

Diese beachtenswerten Ergebnisse haben wieder einmal mehr bewiesen, die Zchter des GVS Willingshausen knnen auch den knftigen Schauen dieser Saison gelassen entgegen sehen. Als nchster Prfstein stehen am 08. und 09. November 2008 die Spezialschau der gebogenen Kanarienrassen in Schauenburg-Elgershausen sowie am 22. und 23. November die AZ-Bundesschau in den Messehallen in Kassel auf dem Programm Aufgrund dieser bis jetzt erreichten Erfolge werden die Wegweiser auch bei diesen Schauen nur in eine Richtung zeigen: Siegertreppchen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
2G oder 3G in Fulda?
Fulda

2G oder 3G in Fulda?

Die Hessische Landesregierung hat die bestehende Coronavirus-Schutzverordnung bis zum 7. November verlängert und neue Regelungen festgelegt. So wird beispielsweise auf …
2G oder 3G in Fulda?
Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“
Kassel

Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“

„Wir sind hinter der Theke genau so gut, wie davor“ scherzen die neuen „Holy Nosh Deli“-Inhaber Silvio Heinevetter und Yannick Klütsch.
Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“
Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer<br/>verletzt - Tatverdächtiger nun in Psychiatrie untergebracht
Kassel

Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer
verletzt - Tatverdächtiger nun in Psychiatrie untergebracht

Am Dienstagmittag wurden Rettungskräfte und die Polizei zu einer Flüchtlingseinrichtung in der Frankfurter Straße in Kassel gerufen, nachdem dort ein Mitarbeiter mit …
Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer
verletzt - Tatverdächtiger nun in Psychiatrie untergebracht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.