Von Bolognese bis Bratapfel: Starkoch Alfons Schubeck und B. Braun holen das Thema Mangelernährung aus der Tabu-Zone

Sagt Mangelernährung den Kampf an: Alfons Schuhbeck hat zwölf Geschmacksmischungen (von süß bis herzhaft) mit natürlichen Gewürzen entwickelt, die zusammen mit der neutralen Trinknahrung von B. Braun, einen Shake ergeben.
+
Sagt Mangelernährung den Kampf an: Alfons Schuhbeck hat zwölf Geschmacksmischungen (von süß bis herzhaft) mit natürlichen Gewürzen entwickelt, die zusammen mit der neutralen Trinknahrung von B. Braun, einen Shake ergeben.

Die abwechslungsreiche Trinknahrung richtet sich an Menschen, die nicht an Gewicht verlieren dürfen, aber aus unterschiedlichen Gründen nicht richtig essen können.

Morschen. Mango Lassi am Morgen, mittags Käsespätzle und als Dessert Crème Caramel. „Trinknahrung kann lecker und auch vielfältig sein“, sagt Alfons Schuhbeck über die neuen zwölf Geschmacksrichtungen (weitere sind bereits geplant), die zusammen mit der neutralen Trinknahrung Nutricomp Drink Plus Fibre eine Mahlzeit ergeben. Produziert wird das Produkt in Kooperation mit B. Braun.

Mit der Trinknahrung „My Nutricomp“ kämpft Schuhbeck gegen Mangelernährung. „Wenn man gutes Essen hat, geht‘s auch der Seele gut. Der Patient bekommt damit wieder ein Stück Lebensfreude zurück.“

Am Dienstag präsentierten der Münchner Starkoch, der unter anderem seit 35 Jahren das Essen für den FC Bayern kocht, der Melsunger Konzern B.Braun und Prof. Dr. Marc Martignoni und Privatdozent Dr. Michael Adolph im Hotel Kloster Haydau die gemeinsame Entwicklung. Mehr als 300 an Nahrung Interessierte hatten sich von Zuhause oder ihrer Arbeitsstelle der virtuellen Vorstellung zugeschaltet.

Die abwechslungsreiche Trinknahrung richtet sich an Menschen, die nicht an Gewicht verlieren dürfen, aber aus unterschiedlichen Gründen nicht richtig essen können. „Erst wenn eine Erkrankung vorliegt und wir keinen Appetit mehr haben, wird es ganz wichtig, was uns schmeckt und wie wir genug Kalorien zu uns nehmen“, sagt Schuhbeck.

„Manchmal reicht es nicht, nur normal zu essen, um stark genug zu sein, gegen Mangelernährung und ungewollten Gewichtsverlust“, beschreibt der Koch seine Motivation.

Sogenannte orale Nahrungssupplemente oder Trinknahrung, bieten die Möglichkeit, mit einem Getränk zusätzliche Kalorien zu sich zu nehmen. Diese sind in der Regel süß. Das war dem Gewürzspezialisten Schuhbeck zu wenig. „Geschmacksvielfalt ist wichtig“, sagt er. Außerdem zeige die Praxis und auch die Forschung, dass die Akzeptanz von Patienten, immer nur süße Trinknahrung zu sich zu nehmen, nicht sehr groß ist. Mit den Würzmischungen können Betroffene die Trinknahrung variieren und den natürlichen Mahlzeiten anpassen und diese nach Bedarf ergänzen.

„Die Trinknahrung eignet sich zur ergänzenden, aber auch bei einem Verzehr von fünf bis sieben Flaschen pro Tag zur ausschließlichen Ernährung. Je nach Geschmacksrichtung liefert dann der fertige Trinknahrungs-Shake pro 200 ml Fläschchen ungefähr 345 kcal sowie sämtliche Makronährstoffe und notwendigen Vitamine und Mineralstoffe.“

Wenn ein Familienmitglied von Krebs betroffen ist, wird Essen oft zum Problem. Der Antrieb fehlt, vieles schmeckt nicht mehr. Etwa die Hälfte aller Patienten verliert im Laufe ihrer Erkrankung an Gewicht, hauptsächlich an Muskelmasse und damit an Kraft, die sie für die Therapie, Genesung und Erhaltung ihrer Selbstständigkeit benötigen.

Das Thema ist für Schuhbeck nicht wirklich neu: Gemeinsam mit den Ärzten Professor Marc Martignoni, und Privatdozent Dr. Michael Adolph führt er seit vielen Jahren in Schuhbecks Kochschule Kochkurse für Krebspatienten durch. Sie haben ihn auf dem Weg zum Produkt begleitet. Auch B. Braun als Familienunternehmen ist für Schuhbeck ein starker Partner im Kampf gegen den Gewichtsverlust von Krebspatienten.

In 2019 und 2018 haben die Drei als Autorenteam bereits mit B. Braun zwei Ernährungsratgeber für Menschen mit Krebserkrankung mit praktischen Tipps und Rezepten von Alfons Schuhbeck herausgebracht.

In Krankenhäusern wird die Trinknahrung bereits verwendet. Für Pflegeangehörige ist Nutricomp über den Onlineshop von Alfons Schuhbeck bestellbar: www.schuhbeck.de/pages/nutricomp

Zur Person

Alfons Schuhbeck ist Koch aus Leidenschaft mit eigener Gastronomie und eigenem Gewürzlabel. In der Münchener Innenstadt leitet er ein Wein-Bistro, einen Gewürz- und Schokoladenladen und eine Eisdiele. Außerdem ist er noch mit seinem Team für die Verkostung des FC Bayern München zuständig.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Die Angst geht um

In Nord- und Osthessen: Zahlreiche Pferdebesitzer melden Personen, die ihre Tiere fotografieren
Die Angst geht um

Pferdediebe treiben in Niedenstein ihr Unwesen

Am frühen Montagmorgen versuchten unbekannte Täter im Bereich der Wiehoffstraße in Niedenstein drei Pferde zu stehlen, wurden aber durch einen Zeugen bei der …
Pferdediebe treiben in Niedenstein ihr Unwesen

EILMELDUNG: Trinkwasser im Schwalm-Eder-Kreis verunreinigt

Warnung: Trinkwasserverunreinigung durch Starkregen und Hochwasserereignisse vom letzten Wochenende
EILMELDUNG: Trinkwasser im Schwalm-Eder-Kreis verunreinigt

B 454: Vollsperrung zwischen Neukirchen und Riebelsdorf

Ab Montag beginnen die Arbeiten an den beiden letzten Bauabschnitten zwischen dem Ortseingang Rückershausen und der Ortsmitte Riebelsdorf.
B 454: Vollsperrung zwischen Neukirchen und Riebelsdorf

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.