Waldbrand im Markwald Beuerholz bei Felsberg

Weil er frühzeitig entdeckt wurde, konnten die Feuerwehren den Brand schnell unter Kontrolle bringen.
+
Weil er frühzeitig entdeckt wurde, konnten die Feuerwehren den Brand schnell unter Kontrolle bringen.

Spaziergänger entdeckten  in Brand geratene Wurzeln und Äste

Felsberg. Gestern Abend gegen 19.30 Uhr meldeten zwei Spaziergänger einen Schwelbrand im Markwald Beuerholz. Dort waren auf einer Fläche von etwa sechs Quadratmetern Wurzeln und Äste in Brand geraten. Die Wehren aus Heßlar-Melgershausen, Felsberg und Hilgershausen löschten den Brand. Insgesamt waren 32 Einsatzkräfte, unter der Leitung von Wehrführer Michael Blossey vor Ort. Da der Brand rechtzeitig entdeckt worden war, hatte er sich noch nicht ausgebreitet und konnte schnell gelöscht werden. Die Brandursache ist unbekannt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Cine Royal Fritzlar: Corona Drive-In-Testcenter statt Kinoprogramm

Der Bürgertest ist kostenlos und erfolgt durch geschultes Personal
Cine Royal Fritzlar: Corona Drive-In-Testcenter statt Kinoprogramm

Heynmöller-Kleidung hat ein eigenes Corona-Drive-In Schnelltestzentrum eröffnet

Direkt vor dem Haupthaus hat das Schwalmstädet Modehaus ein Testzentrum aufgebaut, in dem montags bis samstags kostenlose Corona-Schnelltests durchgeführt werden.
Heynmöller-Kleidung hat ein eigenes Corona-Drive-In Schnelltestzentrum eröffnet

Trotz Corona-Krise: Drei Wernswiger eröffnen Ecklädchen

Angefangen hat alles im vergangenen Jahr mit 400 Kilogramm frisch geernteter Möhren. Inzwischen bieten Sascha Henschke, Harald Bernhardt und Viola John in ihrem neu …
Trotz Corona-Krise: Drei Wernswiger eröffnen Ecklädchen

Frielendorferin Theresa Schmidt
ist Hessische Rapsblütenkönigin

Für die 24-Jährige Studentin ist Raps ein echtes „Multitalent“
Frielendorferin Theresa Schmidt
ist Hessische Rapsblütenkönigin

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.