Wasser Marsch!

+

Gudensberg. Ausdauer und Geschicklichkeit bestimmten den Stadtfeuerwehrtag in Gudensberg

Gudensberg. Am Wochenende trafen sich alle Stadtteilfeuerwehren zum 39. Stadtfeuerwehrtag, der diesmal in Deute stattfand. Gleichzeitig feierte die Wehr Deute ihren 80. Geburtstag.Den Auftakt machten wie immer die Jugendfeuerwehren der Stadt Gudensberg mit ihrer Disco-Party am Freitag. Diesjähriges Motto war "Star Wars". Die Jugendlichen aus Gudensberg hatten sich viel Mühe mit der entsprechenden Kleidung gegeben und erhielten hierfür von der Jury den 1. Preis.

Der Samstag stand ganz im Zeichen der Wettkämpfe. Bei den Seniorengruppen kam es wieder auf die Schnelligkeit an. Hier siegte Gleichen vor GudensbergBei den Wettkämpfen der Einsatzabteilungen waren Geschick, Ausdauer, Schnelligkeit, Muskelkraft und Feinmotorik an den fünf Stationen mit ganz unterschiedlichen Aufgaben gefordert. Unter anderem ging es um einen Verletzten, der mit Hilfe eines Stahlseiles und einer Trage über ein Gewässer transportiert werden musste. Bei der Ersten-Hilfe-Station des Roten Kreuzes galt es, einen Verletzten auf eine Trage zu legen und dort zu sichern. Eine klassische Feuerwehrstation war das Binden bzw. das Legen von Knoten auf Zeit und mit Schutzhandschuhen. Weiterhin mussten vier Saugschläuchen zusammen gekuppelt und mit Wasser gefüllt werden. Dann galt es, soviel Wasser wie möglich, wobei immer der letzte Schlauch abgekuppelt und wieder an den ersten angekuppelt werden musste, in eine Wassertonne zu transportieren. Teamarbeit und Geschick waren bei der Station "Power of Tower" gefragt. Galt es doch, gemeinsam mit 6 Personen den an den Seilen befestigten Kran zu steuern und damit die Bauteile aufeinander zu stellen, um so einen Turm zu bauen.Die Feuerwehr Maden erreichte hier den ersten Platz, gefolgt von Gudensberg II und Obervorschütz. Elf Teams der Jugendfeuerwehren der Stadt Gudensberg stellten sich am Sonntag den Wertungsrichtern. Stadtpokalsieger wurde in diesem Jahr die Jugendgruppe Obervorschütz II , vor Obervorschütz I und Gudensberg

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Jetzt beim ADFC-Fahrradklima-Test 2020 abstimmen: Wie fahrradfreundlich ist der Schwalm-Eder-Kreis?

Ab sofort läuft die Umfrage zum großen ADFC-Fahrradklima-Test 2020. Der Fahrradclub ADFC ruft gemeinsam mit dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur …
Jetzt beim ADFC-Fahrradklima-Test 2020 abstimmen: Wie fahrradfreundlich ist der Schwalm-Eder-Kreis?

Aus „Rest-Cents“ der Mitarbeiter wurden 22.387 Euro für Geburtshilfe

Seit 2016 Sammeln B. Braun-Mitarbeiter an den Standorten Melsungen, Tuttlingen und Berlin die "Rest-Cents" ihrer Gehaltsabrechnungen und spenden diese für soziale …
Aus „Rest-Cents“ der Mitarbeiter wurden 22.387 Euro für Geburtshilfe

Beiseförth: Familie Smakulski erfüllt sich Blockhaus-Traum

Das Besondere: Fenster werden erst zum Schluss reingeschnitten.
Beiseförth: Familie Smakulski erfüllt sich Blockhaus-Traum

Unbekannte Täter entzünden Sicherungsnetz an Baugerüst

Das Feuer an dem Baustellennetz hatte sich bereits über mehrere Meter in die Höhe ausgebreitet. Die Polizei geht derzeit von einer vorsätzlichen Brandstiftung aus
Unbekannte Täter entzünden Sicherungsnetz an Baugerüst

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.