Es weihnachtet sehr im Hochland

+

Gilserberg. Am 6. Dezember findet der 25. Nikolausmarkt statt. Ein buntes Programm lockt Jung und Alt.

Gilserberg. Bald duftet es auf dem Gilserberger "Platz der Begegnung" wieder nach herzhafter Bratwurst, wärmendem Glühwein und leckerer Weihnachtsbäckerei. Am Freitag, 6. Dezember, findet dort der 25. Nikolausmarkt statt.

Dafür hat sich der Handels- und Gewerbeverein "Aktives Gilserberger Hochland" auch in diesem Jahr wieder ein spannendes Rahmenprogramm einfallen lassen. In diesem Jahr wird die Bläsergruppe "LiWiHei", bestehend aus Bläsern der Ortsteile Lischeid, Winterscheid und Heimbach, weihnachtliche Lieder erklingen lassen, um die Besucher auf die kommende Adventszeit einzustimmen. Leckere weihnachtliche Backwaren, Grillwürstchen und Pommes sowie antialkoholische Getränke für Groß und Klein und natürlich der obligatorische Glühwein sorgen für den richtigen Adventsgenuss.

Um 17 Uhr startet der Losverkauf für die große Nikolausmarkt-Tombola. Ab 18 Uhr können alle, die sich mit Losen eingedeckt haben, auf die tollen Tombolapreise gespannt sein. Wieviele Gewinner wohl in dieses Jahr gezogen werden? Die jungen Besucher können sich auf ein paar Runden im Kinderkarussell freuen. Und wenn das Wetter mitspielt, steht vielleicht sogar eine lustige Schneeballschlacht mit auf dem Programm. Außerdem können die jungen Weihnachtsmarktfreunde in der Bastelecke ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Funkelnde Kinderaugen sind für 18 Uhr vorprogrammiert: Der Nikolaus höchstpersönlich hat sich angekündigt und selbstverständlich hat er die ein oder andere schöne Überraschung dabei.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Zack, weg ist die Kohle

Beim Einkaufen Portemonnaie geklaut: Opfer berichtet – Polizei gibt Sicherheitstipps
Zack, weg ist die Kohle

Gudensberg: Carin Gruddas „Blau Miau“ ist umgezogen

Skulptur der Gudensberger Künstlerin steht jetzt nicht mehr an der Bushaltestelle am Rathaus sondern am Ortsrand auf dem Firmengelände von Rudolph Logistik.
Gudensberg: Carin Gruddas „Blau Miau“ ist umgezogen

Gemeinschaftsprojekt mit Herz: Radspaßveranstaltung am Sonntag in Homberg, Frielendorf und Borken

Zum ersten Mal präsentieren Homberg, Borken und Frielendorf gemeinsam "Radspaß mit Herz" - einer ganz besonderen Radtour mit Herz.
Gemeinschaftsprojekt mit Herz: Radspaßveranstaltung am Sonntag in Homberg, Frielendorf und Borken

Perspektive im Berufsleben: 17. Ausbildungsbörse Schwalm-Eder am Samstag, 24. August, in Borken

Auf zwei Etagen im Bürgerhaus (Parkhotel) und im vergrößerten Ausstellungsgelände können sich Schüler, Eltern und alle anderen Interessierten über Ausbildungsberufe, …
Perspektive im Berufsleben: 17. Ausbildungsbörse Schwalm-Eder am Samstag, 24. August, in Borken

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.