Auf welchem Stern leben Sie?

Leserbrief zum Thema GmbH platt gemacht Wo waren sie mit ihren Gedanken?, vom 14. JuliLiebe Frau Schfer, Sie benutzen ja i

Leserbrief zum Thema GmbH platt gemacht Wo waren sie mit ihren Gedanken?, vom 14. Juli

Liebe Frau Schfer, Sie benutzen ja immer wieder gerne Ausdrcke wie Sommertheater auch in den Sitzungen der Gemeindevertretung. Fr Sie mag das vielleicht ein Spiel sein. Fr mich als Mitglied der SPD Fraktion handelt es sich aber um bittere Realitt. Es reicht nicht aus, mglichst oft an den Sitzungen des HaFi teilzunehmen, sondern man muss sich auch inhaltlich mit den Themen auseinandersetzen. Das hat die SPD Fraktion sehr intensiv getan und wurde fr die Fragen, die dabei bezglich der GmbH aufkamen, bitterlich verunglimpft. Ich frage mich, warum musste denn der ehrenamtliche Beigeordnete Herr Lantzke so intensiv mitarbeiten? War das, was der hauptamtliche und somit verantwortliche Brgermeister in Zusammenarbeit mit einer Beratungsfirma vorgelegt hat, so mangelhaft, oder war der Brgermeister in der wichtigsten Phase eines ihm wichtigen Projektes nicht anwesend? Die Tatsache dass Herr Lantzke sein Wissen eingebracht hat, knnen Sie ihm doch nicht ernsthaft vorwerfen. Die SPD hat immer einen klaren Standpunkt zu dem Thema GmbH vertreten. Dass wir berstimmt wurden, akzeptieren wir als gute Demokraten, es verpflichtet uns aber nicht dazu unsere Standpunkte und berzeugung aufzugeben. Sie haben sich bewusst mit einer knappen Mehrheit in das Abenteuer GmbH gestrzt. Dass Ihnen die Fraktion der Grnen als Mehrheitsbeschaffer von der Fahne gegangen ist, knnen Sie doch nicht der SPD anlasten. Scheinbar ist es Ihnen und dem Brgermeister nicht gelungen, diese Fraktion lnger zu berzeugen und bei der Stange zu halten. Es hat schon etwas anrhrendes, wie Sie immer wieder versuchen die Reputation des Brgermeisters zu retten. Aufzuzhlen, wer wann an welcher Sitzung teilgenommen hat, reicht da aber nicht. Nicht die GmbH hat gute Arbeit geleistet, sondern die Mitarbeiter, die von der Gemeinde an die GmbH verliehen wurden. Das htten diese aber auch gemeinsam mit Herrn Dickas ohne das teure Konstrukt GmbH tun knnen.

Martin Voigt, Bad Zwesten-Betzigerode

Lesen Sie dazu auch: GmbH ,platt gemacht' (klick)

Lesen Sie dazu auch den Leserbrief: "Wo waren Sie mit ihren Gedanken?" (klick)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Karnevals Komitee der Liedertafel Treysa hat ein neues Prinzenpaar

Thronfolge in Treysa. Das Karnevals Komitee der Liedertafel hat seine Kampagne eingeleitet und sogleich das Geheimnis um das neue Prinzenpaar gelüftet:
Karnevals Komitee der Liedertafel Treysa hat ein neues Prinzenpaar

Wabern: Geschichts- und Kulturkreis stellt neuen Kalender vor

...am Sonntag in der Waberner Mehrzweckhalle.
Wabern: Geschichts- und Kulturkreis stellt neuen Kalender vor

Melsungen: Mieter rastet aus und geht auf Hauseigentümerin und Polizei los

Am vergangenen Wochenende kam es zu einer heftigen Auseinandersetzung in der Melsunger Burgstraße. Dabei ging ein Mieter auf die Hausbesitzerin und die Polizei los.  
Melsungen: Mieter rastet aus und geht auf Hauseigentümerin und Polizei los

Homberger Bindeweg ab Montag zum Teil bis Mitte Januar gesperrt

Autofahrer müssen sich ab Montag in Homberg teilweise umorientieren, denn der Abschnitt des Bindeweges zwischen Drehscheibenbaustelle und BTHS wird gesperrt.
Homberger Bindeweg ab Montag zum Teil bis Mitte Januar gesperrt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.