Wellness, Wein und Werbende - Die große Bildergalerie von der Frühlingsmesse in Guxhagen

Guxhagen. "Ich bin sehr erfreut, so viele Aussteller hier begrüssen zu können", betonte Guxhagens Bürgermeister Edgar Slawik bei seiner

Guxhagen. "Ich bin sehr erfreut, so viele Aussteller hier begrüssen zu können", betonte Guxhagens Bürgermeister Edgar Slawik bei seiner Eröffnungsrede zur Frühlingsmesse der Interessengemeinschaft Guxhagener Gewerbetreibender (IGG). Und tatsächlich waren einige gekommen. Von der Blumengalerie Klein, die mit einer zauberhaften Ausstellung rund ums Thema Pflanzen und Dekoration im Außenbereich anwesend waren, über Schornsteinfegermeister Fuchs mit seinem Feuerlöscher im Backofensprayformat und Informationen um Energieeinsparung, bis hin zu delikaten Marmeladen, Senfen und auserwählten Weinleckereien des Guxhagener Unternehmens Wein & Genuss, war es ein buntes Feld an Austellern.

Um Wellness und Ernährung, Fahrräder mit und ohne Elektromotor sowie Sport- und Sonnenbrillen ging es an weiteren Ständen. Eine interessante Flotte an Neuwagen stelle das Autohaus Kühlborn aus. Die Palette reichte vom Kleinwagen bis zum SUV. Aber auch Photovoltaik- und Solarinteressenten waren bei der Ausstellung am richtigen Ort. Gleich auf der anderen Straßenseite machte Guxhagens Jugendfeuerwehr auf sich aufmerksam. Unter einem großem Zelt konnte sich jeder im Bullriding versuchen. Kein leichtes unterfangen, bedachte man, dass es dieses elektonische Schaf faustdick hinter den Ohren hatte. Ein absoluter Höhepunkt war das Kinderschminken für die jüngsten Gäste. Auf der Bühne waren es die kleinen Tanzmäuse des TuS Guxhagen, die wie "vom anderen Stern" tanzten, oder wie der "Hoppelhase Hans" auf der großen Bühne des Bürgersaals hüpften. Für die musikalische Unterhaltung am Nachmittag sorgten Jakob Töws und Kevin Stroop mit Keyboard und Guitarre, unter anderem mit Titeln wie "Broken Hallelujah" von Leonard Cohen. Am Abend lockte ein großes Feuerwerk die Besucher zum Wincheringer Platz.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Zwei Verletzte nach Frontalzusammenstoß auf B254

Trotz des heftigen Frontalaufpralls erlitten beide Fahrzeugführer glücklicherweise nur leichte Verletzungen
Zwei Verletzte nach Frontalzusammenstoß auf B254

Jesberg: 81-Jährige kracht frontal in Lkw

Golf-Fahrerin schwer verletzt - Lkw-Fahrer kam mit dem Schrecken davon
Jesberg: 81-Jährige kracht frontal in Lkw

Unbekannte entsorgen Müll an A 49

Sowohl am Parkplatz „Scharfenstein“ wie auch am Parkplatz „Am Sonnenborn“ fanden Mitarbeiter der Autobahnmeisterei Möbel, Elektrogeräte und unzählige weitere Gegenstände 
Unbekannte entsorgen Müll an A 49

Felsberg-Niedervorschütz: Hubsteiger abgebrannt

Brandursache ist vermutlich ein technischer Defekt - Der Besitzer schätzt den Wert des Hubsteigers auf ca. 25.000 Euro.
Felsberg-Niedervorschütz: Hubsteiger abgebrannt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.