Wenn’s Brei regnet

Von ANDREAS BERNHARDOstheim. Es war die Nummer eins auf der Priorittenliste der Ostheimer und nun ist es fertig: Das umgebaute und erweiterte Do

Von ANDREAS BERNHARD

Ostheim. Es war die Nummer eins auf der Priorittenliste der Ostheimer und nun ist es fertig: Das umgebaute und erweiterte Dorfgemeinschaftshaus (DGH). Anlass fr eine kleine Einweihungsfeier am Freitagabend, zu der neben zahlreichen Lokalpolitikern auch viele Brger der Gemeinde gekommen waren.

"Dorferneuerung ist kein Nostalgieprogramm." (Architekt Albert Hess)

Diese Gelegenheit nutzte Architekt Albert Hess fr einen leidenschaftlichen Appell: Dorferneuerung ist kein Nostalgieprogramm, rief er den Anwesenden zu, sondern bedeute die Drfer fit zu machen fr die nchsten 50 Jahre. Deshalb drfe nicht nur Fachwerk angestrichen werden. Vielmehr msse in eine gute Infrastruktur investiert werden, statt immer neue Baugebiete auszuweisen. Bewut, so Hess, habe er beim neuerrichteten Verbindungsbau zwischen Hochlandhalle und DGH auf moderne Architektur und eine multifunktionale Nutzung geachtet. Insgesamt 425.000 Euro wurden verbaut, 210.000 Euro kamen als Zuschuss aus dem Dorferneuerungsprogramm, auf immerhin 30.000 Euro wurde die Eigenleistung der Ostheimer beziffert.

"Wenns Brei regnet, muss man den Lffel raushalten." (Landrat Frank-Martin Neuprtl)

Entstanden ist ein Schmuckkstchen, lobte Brgermeister Herbert Vaupel. Die neue Hochland-Schnke im Flachbau ist jeden Tag geffnet und bietet ihren Service auch den Nutzern des DGH an, so Pchter Jrgen Knig, der ankndigte: Zur Erffnung am kommenden Freitag gibt es Freibier.

Glckwnsche zum neuen DGH kamen auch von einem sichtlich gutgelaunten Frank-Martin Neuprtl. Der Landrat ermutigte die Ostheimer in der Dorferneuerung fortzufahren und empfahl besonders den privaten Investoren: Wenn es Brei regnet, muss man den Lffel raushalten.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“
Kassel

Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“

„Wir sind hinter der Theke genau so gut, wie davor“ scherzen die neuen „Holy Nosh Deli“-Inhaber Silvio Heinevetter und Yannick Klütsch.
Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer<br/>verletzt
Kassel

Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer
verletzt

27-jähriger Tatverdächtiger festgenommen
Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer
verletzt
Ein Engländer in Gottsbüren: Aus einem Fachwerkhaus wird ein "British Pub"
Landkreis Kassel

Ein Engländer in Gottsbüren: Aus einem Fachwerkhaus wird ein "British Pub"

Der Brite David Gunson renoviert ein rund 400 Jahre altes Fachwerkhaus am Kirchhof in Gottsbüren. Hier soll im Frühjahr 2019 ein "British Pub" entstehen: Mit …
Ein Engländer in Gottsbüren: Aus einem Fachwerkhaus wird ein "British Pub"

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.