Woher kommt das Geld?

Drittklssler zu Gast in der SparkasseBorken. Krzlich besuchte die Klasse 3c der Schule am Tor die Borkener Stadtsparkasse. Nachdem Anna Hi

Drittklssler zu Gast in der Sparkasse

Borken.Krzlich besuchte die Klasse 3c der Schule am Tor die Borkener Stadtsparkasse. Nachdem Anna Hilgenberg die Kinder im Rahmen des Sachunterrichts zum Thema Geld informiert hatte, wurden sie in der Sparkasse von Marketing-Chefin Karin Koch in Empfang genommen. Diese beantwortete viele Fragen zum Thema Plastikgeld, Kredite, Zinsen, Geldtransfer, der Entstehung des Geldes und zeigte den interessierten Schlern in einem Film wie Mnzen und Geldscheine hergestellt werden. Zum Schluss durften die Kinder noch in den Tresorvorraum gehen und bestaunten dort vor allem die dicke Sicherheitstr. Auch die Geldsortiermaschine und das Gert zur Erkennung der Echtheit eines Geldscheins wurden mit Begeisterung angeschaut. Mit neuem Wissen im Kopf, vielen neuen Eindrcken und ein paar kleinen Andenken verabschiedeten sich die Kinder mit einem groen Dankeschn. (chr)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Auf der A7: Motorrad fängt während der Fahrt Feuer - Fahrer leicht verletzt

Motorradbrand löste auch Böschungsbrand aus - Landwirt half beim Löschen
Auf der A7: Motorrad fängt während der Fahrt Feuer - Fahrer leicht verletzt

Thomas Schier verstärkt das Team der Kreisbrandmeister

Der 44-jährige Schrecksbacher ist ab sofort als neuer Kreisbrandmeister für den südlichen Schwalm-Eder-Kreis zuständig.
Thomas Schier verstärkt das Team der Kreisbrandmeister

Zwei Verletzte nach Frontalzusammenstoß auf B254

Trotz des heftigen Frontalaufpralls erlitten beide Fahrzeugführer glücklicherweise nur leichte Verletzungen
Zwei Verletzte nach Frontalzusammenstoß auf B254

Jesberg: 81-Jährige kracht frontal in Lkw

Golf-Fahrerin schwer verletzt - Lkw-Fahrer kam mit dem Schrecken davon
Jesberg: 81-Jährige kracht frontal in Lkw

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.