Wort zur Woche KW2

Heinz Matthias
+
Heinz Matthias

Wir wissen aber, dass denen, die Gott lieben, alle Dinge zum Besten dienen, schreibt Paulus an die Gemeinde in Rom. Thesen aus einer längst vergangen

Wir wissen aber, dass denen, die Gott lieben, alle Dinge zum Besten dienen, schreibt Paulus an die Gemeinde in Rom. Thesen aus einer längst vergangenen Zeit, bestenfalls geeignet, für alte Weiber und senil angehauchte Männer! – Wirklich?Ausgerechnet eine Illustrierte, die im Dunstkreis des Zentralkommitees des atheistischen Blätterwaldes anzusiedeln ist, bringt nachweisbare Tatsachen: Praktizierende Christen haben seltener Geschlechtskrankheiten, einen niedrigeren Blutdruck, bessere Cholesterinwerte, sind weniger depressiv, haben stabilere Ehen und leiden seltener an Dramkrebs; sie überstehen Herzoperationen besser und leben im Schnitt 6,6 Jahre länger!Vielleicht, lieber Leser, sind die erwähnten Thesen doch nicht von vorgestern, haben doch einen hochaktuellen Bezug, laden doch zum Nachblättern ein? Das Buch der Bücher, genannt Bibel, bekannt als Weltbestseller, serviert Botschaften, die unser ganzes Leben verändern. Und zwar positiv!

Heinz MatthiasArbeitskreis ChristlicherPublizisten, Niedenstein

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Jungtier-Saison: Expertin erklärt wann Wildtiere menschliche Hilfe brauchen

Wann und wie man helfen sollte, wenn man ein verletztes oder verwaistes Wildtier findet, erklärt die Felsberger Tierschützerin Jessica Jordan.
Jungtier-Saison: Expertin erklärt wann Wildtiere menschliche Hilfe brauchen

Borken öffnet Singliser See – Stockelache bleibt vorerst noch geschlossen

Der Singliser See ist ab Montag wieder für Besucher geöffnet. Die Borkener Stockelache bleibt noch geschlossen, bis ein Hygienekonzept steht.
Borken öffnet Singliser See – Stockelache bleibt vorerst noch geschlossen

Erste Hürde gemeistert: 110 Schüler verabschiedet

Fritzlar. 72 Schüler erlangten dieses Jahr an der Anne-Frank-Schule den Realschulabschluss. Hervorragende Leistungen erbrachten Marius Dölling, F
Erste Hürde gemeistert: 110 Schüler verabschiedet

675. Geburtstag von Elnrode: Die Ortsvorsteher über die Planung und den tollen Zusammenhalt in ihrem Dorf

Das Dorf in der Jesberger Gemeinde plant seit Monaten eine zweitägige Sause für 3.000 Gäste zum Geburtstag. Es wird einen stehenden Festzug, ein Kinderland, Zorb-Ball, …
675. Geburtstag von Elnrode: Die Ortsvorsteher über die Planung und den tollen Zusammenhalt in ihrem Dorf

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.