Zeigen, was man kann auf der Schwalm-Eder-Schau

+

Gruppen und Vereine können sich im Rahmen der Schwalm-Eder-Schau dem Publikum präsentieren.

Schwalm-Eder. "L(i)ebenswert... Schwalm-Eder-Kreis: traditionell – zukunftsorientiert." Unter diesem Motto findet vom 4. bis 6. April 2014 die zehnte Schwalm-Eder-Schau auf dem Haaße-Hügel in Schwalmstadt statt. Unter dem Dach der bekannten und im Landkreis größten Informations- und Verkaufsausstellung wird es eine branchenübergreifende, kreisweite Präsentation der Leistungsfähigkeit der regionalen Unternehmen sein.

Schaufenster der Region

Zweieinhalb Tage lang wird das "begehbare Schaufenster der Region" wieder ein beliebtes Ziel für viele Besucher werden, ist sie doch das Spiegelbild des wirtschaftlichen Lebens im Landkreis.

Für eine möglichst abwechslungsreiche Gestaltung des Rahmenprogramms sucht der Veranstalter Vereine, Gruppen, Institutionen aus dem gesamten Landkreis, die Interesse haben, sich auf der Schwalm-Eder-Schau vor einem größeren Publikum zu präsentieren. Die Darbietungen können unterschiedlichster Art sein: Musik, Gesang, Tanz, Sketche oder sportliche Darbietungen. Begleitend zur großen Jubiläumsausstellung sind alle Kommunen im Landkreis eingeladen, sich im "Treffpunkt Schwalm-Eder" zu präsentieren.

Immer mehr junge Menschen wandern aus dem ländlichen Raum in die Zentren ab. Die Schwalm-Eder-Schau will zeigen, dass die Region auch für junge Menschen und junge Familien l(i)ebenswert ist und dass sie vielfältige Perspektiven bietet.

Ziel ist es, den traditionellen Schwalm-Eder-Kreis zukunftsorientiert zu präsentieren und ihn als attraktiven Lebensraum für kommende Generationen nachhaltig zu gestalten. Die Sonderausstellung unterstützt dieses Bemühen, wozu auch die Vorstellung eines vielfältigen Kultur-, Sport- und Freizeitangebots gehören.

Wer Interesse hat, für sich, für seinen Verein oder für seine Gruppe auf der Schwalm-Eder- Schau mit einer Vorführung die Werbetrommel zu rühren, meldet sich bitte bis zum 15. Februar 2014 bei dem Veranstalter: Messeteam Bauhaus, Okrent & Partner, Thüringer Straße 1, 36214 Nentershausen, Telefon 06627 / 92030, Fax 06627 / 920122 oder per Emailan: info@messeteam-bauhaus.eu.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Verein Regionalentwicklung Schwalm-Aue wählt neuen Vorstand

Das 15-köpfige Gremium, das über die Vergabe der LEADER-Fördermittel in der Region Schwalm-Aue entscheidet, ist wieder komplett.
Verein Regionalentwicklung Schwalm-Aue wählt neuen Vorstand

Bad Zwestener Bürgerumfrage zur letzten Ruhestätte zeigt: pflegefreie Bestattungsformen sind erwünscht

Ziel der Gemeinde ist es, mehr Bestattungsformen anzubieten. Vor allem die pflegearmen und -freien seien von den Bürgern gewünscht.
Bad Zwestener Bürgerumfrage zur letzten Ruhestätte zeigt: pflegefreie Bestattungsformen sind erwünscht

Wegen Einsturzgefahr: Abriss-Bagger rollen im Neukirchener Schulzentrum

Das Gebäude G am Schulzentrum Neukirchen ist bereits abgerissen. Die Gebäude C und F sollen bald folgen. Grund der Abrissarbeiten sind die erheblichen Mängel, die …
Wegen Einsturzgefahr: Abriss-Bagger rollen im Neukirchener Schulzentrum

B. Braun-Bilanz für 2018: Zufriedenheit trotz Währungsschwankungen

B. Braun steigerte im Jahr 2018 den Umsatz und investiert über 1,2 Milliarden Euro in Forschung, Entwicklung und weltweite Standorte. Zufriedenstellendes Ergebnis wird …
B. Braun-Bilanz für 2018: Zufriedenheit trotz Währungsschwankungen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.