Ziemlich abgehoben

+

Ziegenhain. Ab morgen: Segelflieger üben den Kunstflug

Schwalmstadt. Kopfüber, mit Looping und sonstiger Akrobatik sind die Flieger wieder am Himmel über der Schwalm zu sehen. Von Montag, 27. Juli bis Samstag, 1. August, ist wieder Kunstflugwoche am Flugplatz in Ziegenhain. Hauptorganisator Klaus Kahler von der FSV-Schwalm hat wieder zum akrobatischen Fliegen über den Schwalmwiesen eingeladen. Zusammen mit Martina Kirchberg schulen und trainieren die beiden Meister insgesamt 30 Kunstflugpiloten zwecks Kunstflugberechtigung. Erfahrene Kunstflugpiloten nutzen die Möglichkeit zur Weiterbildung. In Fliegerkreisen ist die Ziegenhainer Kunstflugwoche mittlerweile über die deutschen Grenzen hinaus bekannt.Zum Genuss kann die Akrobatik am Himmel auch für interessierte Zuschauer werden. Vom Logenplatz dem Damm oder von den umliegenden Dörfern aus, ist das Spektakel gut zu beobachten. Damit die Freude für die Anwohner aber nicht durch den Motorlärm der Schleppflugzeuge getrübt wird, werden die Schlepps weit über dem offenen Feld ausgeführt. Dafür, dass es dennoch mal zu laut wird, bitten die Flieger um Nachsicht!

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wird Martin Volke Landwirt des Jahres?

Fritzlarer Schweinehalter ist für CeresAward nominiert
Wird Martin Volke Landwirt des Jahres?

Zwei Feuerwehreinsätze in Felsberg und Melsungen

Ein Pkw-Brand und ein Feuer in einer Autowerkstatt beschäftigte am Freitagabend die Feuerwehr in Felsberg und Melsungen.
Zwei Feuerwehreinsätze in Felsberg und Melsungen

Am Sonntag: Genuss-Event „Nordhessen geschmackvoll!“ in Melsungen

Bereits zum 15. Mal findet im Herzen von Melsungen das Genuss-Event "Nordhessen geschmackvoll!" statt. Gut 60 Stände locken mit Leckereien aus der Region.
Am Sonntag: Genuss-Event „Nordhessen geschmackvoll!“ in Melsungen

Brauen lernen vom Bier-Botschafter: Borkener Markus Mach bietet Braukurse an

Einmal einen eigenen Gerstensaft produzieren und wenige Wochen danach selbst verkosten: Dieser Traum wird bei den Bierbraukursen von Markus Mach in Borken Realität.
Brauen lernen vom Bier-Botschafter: Borkener Markus Mach bietet Braukurse an

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.