Zusammenstoß mit Linienbus bei Hilgershausen: Pkw-Fahrer verstirbt an der Unfallstelle

+
Am Dienstagnachmittag verunglückte ein 22-jähriger Autofahrer aus Fritzlar bei Hilgershausen tödlich.

Ein 22 Jahre alter Fritzlarer stieß am Nachmittag mit einem Bus zusammen. Dabei erlitt er schwerste Verletzungen, an denen er verstarb. Die Unfallursache ist bisher ungeklärt.

Felsberg-Hilgershausen. Auf der Kreisstraße 28 bei Felsberg-Hilgershausen ist es gegen 16 Uhr zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen. Nach ersten Erkenntnissen der am Unfallort eingesetzten Beamten war ein 22-jähriger aus Fritzlar mit seinem Kleinwagen zwischen Helmshausen und Hilgershausen mit einem entgegenkommenden Linienbus zusammengestoßen. Dabei zog er sich schwerste Verletzungen zu und verstarb noch an der Unfallstelle. In dem Linienbus befand sich zum Unfallzeitpunkt lediglich die 55-jährige Busfahrerin, die einen Schock erlitt.

Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern derzeit noch an. Aufgrund des Unfalls ist die K 28 immer noch zwischen den Felsberger Stadtteilen Helmshausen und Hilgershausen voll gesperrt. Die Dauer der Sperrung kann nicht abgesehen werden. Ein Gutachter wurde mit der Rekonstruktion des Unfallhergangs beauftragt. Es kommt im Bereich der Unfallstelle zu Verkehrsbehinderungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Werkel feiert Kirmes

Vier Tage Party in dem Fritzlarer Stadtteil
Werkel feiert Kirmes

Von Bauchgipsen bis Wickelkurs – die Geburtshilfe im Hospital zum Heiligen Geist hatte Tag der offenen Tür

Der Tag der offenen Tür gab auch die Gelegenheit, einen Blick in den Kreißsaal zu werfen oder sich auf der Wochenstation umzuschauen.
Von Bauchgipsen bis Wickelkurs – die Geburtshilfe im Hospital zum Heiligen Geist hatte Tag der offenen Tür

Innenminister Peter Beuth ehrt Fritzlarer Ludwig Gleichmann

69-Jähriger hat viel für die Integration von Flüchtlingen getan – jetzt ist er als "Sport-Coach" ausgezeichnet worden.
Innenminister Peter Beuth ehrt Fritzlarer Ludwig Gleichmann

Gudensberg: 4-ZylinderCrew startet in die neue Saison

Tolle Showacts und Partystimmung am alten Sportplatz in Gudensberg – nicht nur Quadfahrer sind herzlich willkommen.
Gudensberg: 4-ZylinderCrew startet in die neue Saison

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.