Zweite Auflage und Jahrestag der Staatsgründung

Von JOCHEN SCHNEIDERFritzlar. Erstmals komplett auch auf englisch erscheint in diesen Tagen das dokumentarische Sachbuch Der antijd

Von JOCHEN SCHNEIDER

Fritzlar. Erstmals komplett auch auf englisch erscheint in diesen Tagen das dokumentarische Sachbuch Der antijdische Rassenwahn und die Fritzlarer Juden 1933-1945. Autor Paulgerhard Lohmann stellte die zweite Auflage des im Jahr 2000 erstmals erschienenen Werks am gestrigen Samstag in der evangelischen Stadtkirche vor.

Damit es auch Nachfahren Fritzlarer Juden lesen knnen

Der Pfarrer i.R. hat es korrigiert und ergnzt. 12 ehrenamtliche bersetzer haben die englische Ausgabe mglich gemacht. Lohmann: Damit es auch die Nachfahren der Fritzlarer Juden lesen knnen. Einzelnen war die Flucht doch gelungen und sie wurden nicht wie in der Erstauflage vermutet im KZ ermordet. Diese Passagen hat Lohmann aktualisiert. Mit dem neuen Buch beende ich meine Nachforschungen ber die tausendjhrige Geschichte von Juden in Fritzlar, sagt Lohmann und so manchen Fritzlarer wird das freuen. Denn er geniet als Zugereister, der in unangenehmen Bereichen der Stadtgeschichte whlte, nicht bei allen Sympathien fr sein Tun. Allerdings hat er nie Tter, sondern immer nur Opfer und deren Helfer benannt. Lohmann zum Holocaust: Die Ursachen-Reduzierung auf eine einzige Wurzel aller nationalen Schwierigkeiten ist der helle Wahnsinn. Lohmanns Vorgnger-Buch "Hier waren wir zu Hause - Geschichte der Juden in Fritzlar 1096-2000" ist nur noch dieses Jahr unter ISBN 3-8311-4579-2 zu haben.

Sechs Jahrzehnte Israel

Anlass der Dankfeier in der Minoritenkirche ist der nahende 60. Jahrestag der Staatsgrndung Israels am Mittwoch, 7. Mai. Zur Feier dieses Tages organisierte Lohmann eine Vortragsveranstaltung im Hardehuser Hof. Sie beginnt um 19.30 Uhr und umfasst Beitrge von Schlern zum Lager fr Displaced People (deplatzierte Leute), das nach dem Krieg NS-Zwangsarbeitern und KZ-Hftlingen half, in ihre Heimat zurck zu kehren. Eltern des israelischen Ehepaares Volkowich waren in diesem Lager in Fritzlar untergebracht. Sie werden am Mittwoch in Fritzlar erwartet und halten einen Vortrag zum Jubilum. Lohmanns Tochter, Dr. Elisabeth Lohmann-Hryciak, moderiert eine Diskussion Pro und Contra Israel.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“
Kassel

Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“

„Wir sind hinter der Theke genau so gut, wie davor“ scherzen die neuen „Holy Nosh Deli“-Inhaber Silvio Heinevetter und Yannick Klütsch.
Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“
Sturm „Ignatz“ wirbelt den ÖPNV in Nordhessen durcheinander
Kassel

Sturm „Ignatz“ wirbelt den ÖPNV in Nordhessen durcheinander

Wegen Sturmschäden sind bisher einige Linien und Strecken nicht befahrbar
Sturm „Ignatz“ wirbelt den ÖPNV in Nordhessen durcheinander
Endlich wieder Weihnachtsmarkt in Fulda!
Fulda

Endlich wieder Weihnachtsmarkt in Fulda!

Dieses Jahr schmücken wieder 90 Stände den Fuldaer Weihnachtsmarkt. Einlass-Kontrollen wird es nicht geben.
Endlich wieder Weihnachtsmarkt in Fulda!
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.