A5: Sprinter kracht in Absperrhänger der Autobahnmeisterei

1 von 2
2 von 2

 Auffahrunfall am Mittwochmorgen: Sprinter fuhr fast ungebremst in das Heck eines Absperrhängers - Schaden circa 80.000 Euro.

Hattenbacher Dreieck. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Mittwochmorgen gegen 6 Uhr auf der A5 am Hattenbacher Dreieck in Fahrtrichtung Kirchheim. Mitarbeiter der Autobahnmeisterei Hönebach hatten gerade eine Tagesbaustelle eingerichtet und den Verkehr der zweispurigen Autobahn vom rechten auf den linken Fahrstreifen abgeleitet. Der Fahrer eines Mercedes-Sprinters übersah vermutlich aus Unachtsamkeit trotz einer Geschwindigkeitsbegrenzung den großen Absperrwagen der Autobahnmeisterei vor sich und krachte fast ungebremst in das Heck des Absperrfahrzeugs. Bei dem Unfall wurde zum Glück niemand verletzt. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen wird von der Polizei auf circa 80.000 Euro geschätzt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ihr Fest ist gerettet: Unternehmer und Schwalmstadt Warriors ermöglichen alleinerziehender Mutter schöne Weihnachten

Andreas Oetzel (Mutters Imbiss) und die Footballer der Schwalmstadt Warriors haben Spenden gesammelt. Damit ermöglichen sie der alleinerziehenden Sylvia Kolwe und ihrer …
Ihr Fest ist gerettet: Unternehmer und Schwalmstadt Warriors ermöglichen alleinerziehender Mutter schöne Weihnachten

Bundespolizei übergibt den Erlös aus dem Wohltätigkeitskonzert

Der Erlös aus dem Wohltätigkeitskonzert der Bundespolizei kommt dem Fachbereich Familie und Soziales der Stadt Eschwege zu Gute.
Bundespolizei übergibt den Erlös aus dem Wohltätigkeitskonzert

Pkw flog in Mansbach aus der Kurve

Der eingeklemmte Fahrer wurde von der Feuerwehr aus dem Wrack befreit.
Pkw flog in Mansbach aus der Kurve
kassel

Die Zeit wird knapp: Last Minute Geschenketipps aus der Region

Nur noch wenig Zeit, um das passende Geschenk für Weihnachten zu besorgen? In der Region gibt es einiges, was sich prima unterm Weihnachtsbaum macht.
Die Zeit wird knapp: Last Minute Geschenketipps aus der Region

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.