1. lokalo24
  2. Lokales

Tragikomödie „Schutt & Liebe“ mit Patrick Sass

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

In Bad Wildungen: Heißer Flirt mit dem Kurschatten: Patrick Sass und Milana Weidmann.
In Bad Wildungen: Heißer Flirt mit dem Kurschatten: Patrick Sass und Milana Weidmann. © Krümler

Auf der Suche nach geeigneten Drehorten in Kassel und Nordhessen

Region. Nach langer Corona-Pause darf Schauspieler Patrick Sass endlich wieder Filme drehen und Termine wahrnehmen! Derzeit besetzt er die Hauptrollen im Kinofilm „Elbkartell“ der US-Produktion „Crawl To Me“ und im neunten Teil der Kultreihe „Eis am Stiel“. Der Star aus der israelischen Teenie-Klamotte der 80er Jahre – Zachi Noy – ist auch in der Neuauflage wieder mit dabei und gibt den Vater der von Patrick Sass gespielten Filmfigur. „Ich bin der Schönling, und zum ersten Mal darf ich mal eine gute Rolle spielen, sonst war ich ja immer der Filmbösewicht“, freut sich der 35-Jährige. Corona-bedingt liegen die Drehs gegenwärtig noch auf Eis Noch mehr darstellerische Facetten wird ihm eine weitere Hauptrolle abverlangen. Demnächst sollen die Aufnahmen für den Spielfilm „Schutt & Liebe“ beginnen. Schauplatz der Dreharbeiten: Nordhessen. Zur Zeit sind Patrick Sass und die Autorin und Regisseurin Milana Weidmann in der Region unterwegs, um nach geeigneten Locations Ausschau zu halten. In Bad Wildungen nahmen sich die Beiden Zeit für ein ausgiebiges Gespräch.


Wie seid Ihr auf Nordhessen als Drehort gekommen?
Milana Weidmann: „Durch die Grimm-Festspiele habe ich die Gegend kennen gelernt und mir gedacht, dass sie wunderbar zu meinem Drehbuch passt.“
Patrick Sass ergänzt schmunzelnd: „Zachi Noy hat mir mal seinen guten Freund Andreas Amthor aus Lohfelden vorgestellt. Mittlerweile sind auch wir beide sehr gut befreundet. Durch ihn habe ich die Ahle Wurst und Weckewerk kennengelernt habe. Lecker.“

Welche Schauplätze habt Ihr ins Auge gefasst?
„Wir waren heute am Edersee, dort am Schloss; in der Auswahl sind bislang auch die Löwenburg und das Schloss in Kassel und natürlich der Flughafen in Calden. Aber das Locationscouting ist noch nicht beendet, hinter uns liegen erst circa 60 Prozent der Planungen“.

Wann starten die Dreharbeiten?
Milana Weidmann: „Wir wollen im Sommer beginnen und den Film Anfang nächsten Jahres in die Kinos bringen. Aber wir haben beide so unsere Erfahrungen mit den Corona-Restriktionen gemacht und bleiben lieber vorsichtig mit Prognosen“.
Patrick Sass: „Es wird eine große Produktion mit teilweise rund 100 Leuten am Set, mal sehen, was dann für Vorschriften gelten“.

Milana, wie bist Du auf die Story des Films gekommen?
„Die Hauptfigur Peer Gynt in Henrik Ibsens gleichnamigen Buch hat ein klares Ziel: Ruhm, Reichtum, Anerkennung. Und auch heute sind es Begriffe, die in unseren Köpfen die Definition von Erfolg zu sein scheinen. Was wenn wir uns nicht daran messen würden was wir besitzen, sondern daran, was wir bereit sind einander zu geben? Worum geht es wirklich und welche Erlebnisse und Erkenntnisse braucht es, um den Weg zu uns zurück zu finden? Auf diese Reise schicken wir die Charaktere unserer Geschichte.
Gleichzeitig möchte ich auf die Wichtigkeit hinweisen, dass wir alle uns um die Kinder und Jugendlichen kümmern müssen – gerade jetzt auch in Corona-Zeiten“.
Patrick Sass ergänzt: „Neben ihren zahlreichen Engagements als Schauspielerin, Regisseurin und Autorin widmet sich Milana seit über 13 Jahren der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. 2018 gründete sie das Tourneetheater Kolibri-Entertainment, das neben den Produktionen für Kinder den Schwerpunkt auf das Schauspiel-Coaching für Kinder und Jugendliche legt. Das Ziel ihrer Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ist es, sie nicht nur für den Bühnenmoment vorzubereiten, sondern sie mittels des schauspielerischen Handwerks vor allem für die kleinen Auftritte im Alltag zu stärken“.
Milana Weidmann: „Genug gelobt, Du gehörst doch auch als Coach zu Kolibri, Patrick!“

Wer spielt in „Schutt & Liebe“ mit?
Drehbuch und Regie: Milana Weidmann; Regie: Patrick Sass; Produktion: Kolibri Entertainment.
Patrick Sass übernimmt auch die Hauptrolle als Leonard von Ahrens, Patrick Bach spielt Friedrich von Ahrens, Milana Weidmann ist in der Rolle der Gegenspielerin Feo zu sehen. „Auch Andreas Amthor spielt mit – als Fahrer und Pilot. Dazu wird noch das eine oder andere bekannte Gesicht stoßen. Auf jeden Fall werden wir mit Sicherheit noch einige Statisten brauchen.“

Auch interessant

Kommentare