14-jähriges Mädchen von drei Jungen angegriffen

Tunnel am Bahnhof in Korbach. Foto: red
+
Tunnel am Bahnhof in Korbach. Foto: red

Korbach. Gestern Abend um 18.20 Uhr wurde ein 14-jähriges Mädchen im Fußgängertunnel zwischen dem Bahnhofsgebäude und dem Busbahnhof, Opfer eines

Korbach. Gestern Abend um 18.20 Uhr wurde ein 14-jähriges Mädchen im Fußgängertunnel zwischen dem Bahnhofsgebäude und dem Busbahnhof, Opfer eines gemeinen Überfalls. Fünf oder sechs Jungen hatten das Mädchen zuvor angepöbelt und beleidigt. Die späteren Täter saßen in dem linken der beiden Buswartehäuschen auf der Seite des Bahnhofsgebäudes in Höhe des Taxi-Standes.

Nachdem die junge Frau auf die Anmache nicht reagiert hatte, verfolgten die Jungen ihr Opfer. In dem Fußgängertunnel wurde das Mädchen plötzlich von hinten von zwei der unbekannten Jungs festgehalten. Ein dritter entriss ihr die Tasche und verstreute den Inhalt auf dem Boden. Einzig auf das Geld im Portmonee hatten es die Täter abgesehen, denn anschließend flüchteten sie in Richtung Bahnhofstraße. Von den Tätern liegen nachfolgende Beschreibungen vor:

1. Ca. 18 Jahre alt, ca. 180 cm groß, schlanke Gestalt, kurze dunkle Haare, mit einem sogenannten "Tunnel" im linken Ohrläppchen. Die Haare waren an den Seiten kürzer und oben hochgegeelt.

2. 15 - 16 Jahre alt von kleiner und dicker Gestalt, braune etwas längere Haare, eckige Brille ohne Rand. Er trug eine graue Jacke mit Fellkapuze und dunkle Jeans.

3. Ca. 19 Jahre alt, 180 cm groß, Glatze und am rechten Unterkiefer ein auffälliges Muttermal. Er trug eine schwarze Jacke, weißes Hemd, mittelblaue Jeans.

4. Ca. 17 Jahre alt, ca. 170 cm groß, etwas moppelige Gestalt, kurze dunkelblonde Haare. Bekleidet mit Lederjacke und dunkler Stoffhose.

5. 17 - 19 Jahre alt, schlank bis hager und kurze, dunkle Haare. Bekleidet mit normaler Jeans und dunkler Jacke.

Da sich um diese frühe abendliche Tatzeit erfahrungsgemäß Zeugen in diesem Bereich aufhalten, bittet die Kriminalpolizei Korbach unter Tel.: 05631/971-0 um sachdienliche Hinweise.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Leserfoto: Das Modell der Edertalsperre

Unser Leser Lars Jockel hat das Modell der Edertalsperre, das aus dem Schlick befreit und wieder sichtbar ist, im Bild festgehalten.
Leserfoto: Das Modell der Edertalsperre

Landschaftspflegeverband Waldeck-Frankenberg schützt bedrohte Arten

Der Landschaftspflegeverband des Landkreises hat sich zum Ziel gesetzt, Naturschutzmaßnahmen in Waldeck-Frankenberg zu koordinieren und so Kulturlandschaften zu …
Landschaftspflegeverband Waldeck-Frankenberg schützt bedrohte Arten

Fotos und Materialien über die Korbacher Nachkriegszeit gesucht

Für ein neues Buch "Korbach entdecken. Nachkriegszeit und Wirtschaftswunder" wird Unterstützung benötigt: Wer hat Fotos, Zeitschriften oder Plakate, die das Lokal- …
Fotos und Materialien über die Korbacher Nachkriegszeit gesucht

Katzendame Milo sucht ein neues Zuhause

Das Tierheim Bad Wildungen sucht für die junge Katzendame Milo ein neues Zuhause.
Katzendame Milo sucht ein neues Zuhause

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.