2.000 Liter Diesel im Sprinter transportiert

Volkmarsen/Breuna. Die Autobahnpolizei Baunatal hat gestern zwei Männer festgenommen, die in ihrem Transporter 2.000 Litern Dieselkraftstoff transp

Volkmarsen/Breuna. Die Autobahnpolizei Baunatal hat gestern zwei Männer festgenommen, die in ihrem Transporter 2.000 Litern Dieselkraftstoff transportierten. Wie die Polizei heute mitteilt, fiel der Sprinter mit tschechischer Zulassung auf dem Parkplatz "Rotes Ufer" bei Autobahnkilometer 34,1 an der A 44 Dortmund-Kassel in Fahrtrichtung Kassel  auf.

Der 31 Jahre alte Fahrer und seine 23-jährige Begleiterin wurden vorläufig festgenommen, da gegen sie der Verdacht der Hehlerei besteht. Wie beide gegenüber den Polizeibeamten bei ihrer Vernehmung mit einem Dolmetscher angaben, hätten sie den Dieselkraftstoff, der sich in zwei 1.000 Liter-Behältern auf der Ladefläche befand, in der Nacht zum Dienstag auf einem Parkplatz in der Nähe von Osnabrück für 1.000 Euro von einem Unbekannten gekauft. Belege darüber konnten sie nicht vorweisen.

Einer der Behälter war zum Transport von Kraftstoff ungeeignet und Leck geschlagen. Aus diesem Leck waren auf dem Parkplatz "Rotes Ufer" bereits rund 50 Liter Diesel ausgelaufen, die von Kräften der Feuerwehr Breuna abgebunden wurden. Die Feuerwehrleute pumpten anschließend den lecken Behälter komplett ab und füllten den Dieselkraftstoff in zugelassene Transportgefäße um.

Neben dem Verdacht der Hehlerei stellten die Beamten der Polizeiautobahnstation Baunatal auch Verstöße gegen die Vorschriften zum Transport und der Kennzeichnung von Gefahrgut fest. Nachdem eine Sicherheitsleistung von 2.500 Euro gezahlt wurde, konnten die beiden tschechischen Staatsbürger wieder gehen. Der Dieselkraftstoff wurde sichergestellt. Die Ermittlungen der Polizeiautobahnstation Baunatal zur Herkunft des Kraftstoffes dauern an.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mountainbike im Wert von 5.000 Euro in Edertal gestohlen

Das hochwertige Fahrrad ist von der Marke Canyon Modell NRN CF.
Mountainbike im Wert von 5.000 Euro in Edertal gestohlen

Randale am Edersee: Lagerplatz des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes beschädigt

Am Osterwochenende kam es zu einer Sachbeschädigung am Edersee, teilt die Wasserschutzpolizei mit.
Randale am Edersee: Lagerplatz des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes beschädigt

Diebe dringen in Vöhler Getränkeservice ein und machen geringe Beute

Neben dem Sachschaden von 500 Euro fällt der Stehlschaden mit lediglich etwas Kleingeld eher gering aus. Alkohol und Zigaretten wurden nicht angerührt.
Diebe dringen in Vöhler Getränkeservice ein und machen geringe Beute

Dieb klaut Kennzeichen eines Skoda in Diemelstadt

Nachdem am Freitag bereits in Bad Wildungen ein Pkw-Kennzeichen entwendet wurde, ist auch eines in Wethen verschwunden.
Dieb klaut Kennzeichen eines Skoda in Diemelstadt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.