L 3382 zwischen Dodenau und Reddighausen lange gesperrt

Mehr als zwei Monate muss der Verkehr umgeleitet werden wegen Kanal- und Straßenbauarbeiten.

Battenberg/ Hatzfeld - Ab Mittwoch, 5. Juni, muss die Landesstraße 3382 wegen Kanalbauarbeiten ab dem Hatzfelder Stadtteil Reddighausen in Richtung Battenberg-Dodenau gesperrt werden. Die Sperrung dauert zunächst bis zum 9. August 2019, bevor dann Straßenbaumaßnahmen anschließen.

Weil die L 3382 in den nächsten Monaten voll gesperrt wird, wird der Verkehr über die Kreisstraßen 114 und 115 umgeleitet.

Die Umleitung führt ab Reddighausen über die K 115 und die K 114 nach Dodenau und umgekehrt. Anlieger und Verkehrsteilnehmer werden um Verständnis für die mit der Baumaßnahme verbundenen Einschränkungen gebeten.

Rubriklistenbild: © Foto: Horn // Marktspiegel

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ein Besuch im Atelier von Stephanie Bing in Korbach

„Meine Herausforderung ist zu malen“, sagt Stephanie Bing, und lädt zum „Tag des offenen Ateliers“ ein.
Ein Besuch im Atelier von Stephanie Bing in Korbach

Frankenberg: Über ein Dutzend betrügerische Anrufe scheitern

Erneut versuchten Betrüger in Frankenberg mit der miesen Betrugsmasche „Falsche Polizeibeamte“ Beute zu machen.
Frankenberg: Über ein Dutzend betrügerische Anrufe scheitern

Einbruch in Gaststätte in Gemünden

Unbekannte Täter sind in eine Gaststätte in Gemünden eingebrochen. Sie schlugen eine Scheibe ein und öffneten anschließend gewaltsam eine Zugangstür.
Einbruch in Gaststätte in Gemünden

Frauen-Fußball-EM 2019: Conti-Firmenteams kämpfen in Korbach um den Titel

Auf der Hauer sind die Frauen-Teams der 10 Continental-Standorte in Deutschland, Frankreich, Tschechien, Ungarn, Portugal und Serbien aufeinander getroffen.
Frauen-Fußball-EM 2019: Conti-Firmenteams kämpfen in Korbach um den Titel

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.