34-Jähriger bestiehlt Arbeitgeber im großen Stil: Bundespolizisten aus Bayern und Hessen ermitteln

Symbolfoto
+
Symbolfoto

Beamte der Bundespolizeiinspektion Kassel haben Ende vergangener Woche die Wohnung eines 34-Jährigen aus dem Kreis Waldeck-Frankenberg durchsucht.

Waldeck-Frankenberg. Beamte der Bundespolizeiinspektion Kassel haben Ende vergangener Woche die Wohnung eines 34-Jährigen aus dem Kreis Waldeck-Frankenberg durchsucht.

Der Mann steht im Verdacht, seinem derzeitigen Arbeitgeber, der Südostbayernbahn unter anderem mehr als 30 Poloshirts Arbeitskleidung) gestohlen zu haben. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 500 Euro. Auf die Spur des 34-Jährigen kamen die Ermittler nach einem Hinweis seines Arbeitgebers.

Mitarbeitern der Südostbayernbahn war aufgefallen, dass der Mann in einem Internet-Verkaufsportal versuchte, die Shirts zu veräußern.

Zur Unterstützung der Bundespolizei Freilassing durchsuchten Beamte der Kassler Bundespolizei die Wohnung des Tatverdächtigen im Kreis Waldeck-Frankenberg.

Dabei stellten die Beamten zahlreiches Beweismaterial sicher, welches offensichtlich überwiegend aus dem Besitz seines Arbeitgebers stammt. Ebenso zählten mehrere Datenträger zu den Beweismitteln.

Der 34-Jährige, der bisher bei nordhessischen Verkehrsunternehmen tätig war, muss sich nun in einem Strafverfahren wegen des Verdachts des Diebstahls und der Hehlerei verantworten. Die weiteren Ermittlungen führt die Bundespolizeiinspektion Freilassing.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Szenen vom Gesundheitstag bei Peikko in Waldeck
Waldeck-Frankenberg

Szenen vom Gesundheitstag bei Peikko in Waldeck

Gesundheit ist einer der wichtigsten Faktoren im Leben jedes Menschen. Darum fand bereits zum zweiten Mal der Gesundheitstag für die Mitarbeiter der Peikko Deutschland …
Szenen vom Gesundheitstag bei Peikko in Waldeck
Mit 30 Millionen Euro baut Werner Wicker die Intensivstation und den OP-Bereich seiner Klinik aus
Waldeck-Frankenberg

Mit 30 Millionen Euro baut Werner Wicker die Intensivstation und den OP-Bereich seiner Klinik aus

Das Richtfest für den für einen Erweiterungsbau in Reinhardshausen war ein großer Moment für die Werner Wicker Klinik. 30 Millionen Euro investiert der Klinikbetreiber …
Mit 30 Millionen Euro baut Werner Wicker die Intensivstation und den OP-Bereich seiner Klinik aus
Der verlassene Kampfpanzer benannt nach General George S. Patton
Waldeck-Frankenberg

Der verlassene Kampfpanzer benannt nach General George S. Patton

Ausgedient hat dieses ehemalige Schwergewicht im Landkreis Waldeck-Frankenberg. Beweglich ist er heute nicht mehr. Dabei brachte es das Stahlungetüm mit seinen 46 Tonnen …
Der verlassene Kampfpanzer benannt nach General George S. Patton
Fernmeldetruppe EloKaBtl 932 mit neuem Stv. Kommandeur
Waldeck-Frankenberg

Fernmeldetruppe EloKaBtl 932 mit neuem Stv. Kommandeur

Oberstleutnant Daniel Renkl löst Oberstleutnant Stefan Burkhard auf seinem Posten ab, nachdem dieser ins Kommando Strategische Aufklärung nach Grafschaft Bonn wechselt.
Fernmeldetruppe EloKaBtl 932 mit neuem Stv. Kommandeur

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.