36-Jähriger aus Bad Wildungen stiehlt immer wieder

Bad Wildungen. Gestern wollte ein 36-Jähriger aus Bad Wildungen in einem Discounter in der der Straße "Breiter Hagen" eine Flasche Wodka s

Bad Wildungen. Gestern wollte ein 36-Jähriger aus Bad Wildungen in einem Discounter in der der Straße "Breiter Hagen" eine Flasche Wodka stehlen. Als er bei Tatausführung ertappt wurde, flüchtete er mit seiner Beute. Durch die lauten Hilferufe der Angestellten aufmerksam geworden, stellte sich eine 51-jährige Passantin aus Attendorn in den Fluchweg des Diebes und versuchte ihn festzuhalten. Als dieser sich losriss, stürzte die beherzte Passantin zu Boden und zog sich Prellungen an einem Knie zu, die ambulant behandelt werden mussten.

Wie der Zufall es wollte, kannte ein weiterer Passant den flüchtigen Ladendieb und führte die Polizei auf die Spur des Übeltäters. Kurze Zeit später klingelten die Beamten an der Haustür des Ladendiebes, nahmen ihn vorläufig fest und stellten das Diebesgut sicher. Der Mann stand deutlich unter Alkoholeinfluss. Deshalb musste er auch eine Blutentnahme über sich ergehen lassen.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt. Der wegen ähnlicher Delikte bereits polizeiliche bekannte Mann muss sich aber wegen dieser Tat demnächst vor Gericht verantworten.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Virtuelle Rennfahrer: Große Bühne für die Sim Racing Fahrer des AMSC Lahn-Eder

Bei der Sportlerehrung des ADAC Hessen-Thüringen wurden die jungen „Sim Racing Fahrer“ des AMSC Lahn-Eder, Conner Karnik, Joel Tinter, und Marcel Warich in der …
Virtuelle Rennfahrer: Große Bühne für die Sim Racing Fahrer des AMSC Lahn-Eder

Frischfleisch, Finanzen und Feuerwehren: Der Kreistag entscheidet zu diversen Themen

Die Themen im kommenden Kreistag des Landkreises Waldeck-Frankenberg sind unter anderem...
Frischfleisch, Finanzen und Feuerwehren: Der Kreistag entscheidet zu diversen Themen

Ultraschnelle Ladesäule und mehr Service für E-Mobilität

Tschüss „Bürgermeister Grußsäulen“: Um Elektromobilität für Endverbraucher praktikabel zu machen, sollte nicht wie vielerorts mit öffentlichen Geldern im Aktionismus …
Ultraschnelle Ladesäule und mehr Service für E-Mobilität

Polizei verhaftet den gesuchten mutmaßlichen Brandstifter

Gestern, 13. Februar 2020, hat die Polizei einen gesuchten tatverdächtigen Brandstifter in Fritzlar verhaftet. Dem 20-Jährigen wird vorgeworfen, er habe im Januar in …
Polizei verhaftet den gesuchten mutmaßlichen Brandstifter

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.