400.000 Euro Schaden: Feuer in Gewächshaus bei Biogarten

+
Am Montag, 1. August, wurde ein etwa 70 x 40 Meter großes Gewächshaus des Biogarten in Flechtdorf durch ein Feuer weitgehend zerstört. Foto: Feuerwehr Diemelsee

Der Sachschaden wird auf 400.000 Euro geschätzt, nachdem eine Gewächshaus mit aufwendiger Technik bei Diemelsee-Flechtdorf abbrannte.

Flechtdorf. Heute Morgen, 1. August 2016, um 7.20 Uhr wurde durch die Leitstelle Waldeck-Frankenberg ein Brand bei Biogarten in Flechtdorf gemeldet. Dort stand ein Gewächshaus (ca. 40 x 80 Meter) in Vollbrand. Die eingesetzten Feuerwehrkräfte waren bei Eintreffen der Polizei mit den Löscharbeiten beschäftigt. Es wurde niemand verletzt. Das Gewächshaus ist völlig niedergebrannt. Nach Rücksprache mit Verantwortlichen wird der Sachschaden auf 400.000 Euro geschätzt. In dem Gewächshaus war aufwendige Technik, wie Heizung, Lüftung und Bewässerungsanlage verbaut. Vermutlich liegt ein technischer Defekt vor, so die Polizei. Weitere Ermittlungen durch die Kriminalpolizei laufen noch.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Autofahrer (29) rast in Zuschauer von Rosenmontagszug: Viele verletzte Kinder - Weitere Person festgenommen 

In Volkmarsen in Nordhessen ist es am Nachmittag bei einem Rosenmontagsumzug zu einem verheerenden Zwischenfall gekommen. Ein Mercedes-Fahrer ist in die Zuschauermenge …
Autofahrer (29) rast in Zuschauer von Rosenmontagszug: Viele verletzte Kinder - Weitere Person festgenommen 

Rund 30 Verletzte nach der Horrorfahrt eines 29-Jährigen in Volkmarsen: Infozentrum ist eingerichtet

Die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main und die hessische Polizei ermitteln gegen einen 29-jährigen deutschen Staatsangehörigen aus Volkmarsen.
Rund 30 Verletzte nach der Horrorfahrt eines 29-Jährigen in Volkmarsen: Infozentrum ist eingerichtet

Szenen nach dem verheerenden Zwischenfall beim Rosenmontagsumzug in Volkmarsen

In Volkmarsen ist ein Auto in den dortigen Rosenmontagsumzug gefahren. Nach ersten Meldungen soll es mehrere Verletzte geben.
Szenen nach dem verheerenden Zwischenfall beim Rosenmontagsumzug in Volkmarsen

Schock beim Rosenmontagsumzug in Volkmarsen: PKW-Fahrer rast in die Zuschauermenge - Dutzende Verletzte

In Volkmarsen ist es am Nachmittag, 24. Februar 2020, beim Rosenmontagsumzug zu einem verheerenden Zwischenfall gekommen. Ein Mercedes-Fahrer ist in die Zuschauermenge …
Schock beim Rosenmontagsumzug in Volkmarsen: PKW-Fahrer rast in die Zuschauermenge - Dutzende Verletzte

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.