60.000 Euro Schaden: Einbruch in Sanitätshaus in Frankenberg

Unbekannte brachen in der Zeit von Samstagmittag bis Montagmorgen in das Sanitätshaus ein und entwendeten Waren im Wert von 60.000 Euro.

Frankenberg: In der Zeit von Samstagmittag bis Montagmorgen haben unbekannte Täter in Frankenberg in der Straße "Am Grün" in ein Sanitätshaus eingebrochen. Die Täter hebelten auf der Gebäuderückseite ein Fenster auf und gelangten so in den Verkaufsraum.

Sie entwendeten aus Verkaufs- und Lagerraum 22 E-Bikes unterschiedlicher Marken im Wert von 50.000 Euro, sowie eine größere Menge orthopädischer Schuhe und Bandagen im Wert von 10.000 Euro.

Die Polizei geht davon aus, dass die Täter die Örtlichkeit vorher ausgespäht haben und mit einem größeren Fahrzeug, zum Abtransport des Diebesgutes, zum Tatort gelangt sind.

Wem sind in der letzten Woche Personen oder Fahrzeuge verdächtig vorgekommen, die sich in der Nähe des Sanitätshauses aufgehalten haben. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Korbach Tel.: 05631-971-0 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bad Wildungen: 38 verstümmelte Kaninchen tot in Maisfeld gefunden

Montagnachmittag wurde der Polizei der Fund einer Vielzahl toter Kaninchen auf einem Maisfeld entlang der Industriestraße gemeldet.
Bad Wildungen: 38 verstümmelte Kaninchen tot in Maisfeld gefunden

Sachbeschädigung an Gemeindehaus und auf dem Friedhof in Bad Arolsen

In der Nacht von Montag auf Dienstag wurde in Bad Arolsen am Gemeindehaus und auf dem Friedhof von Unbekannten randaliert.
Sachbeschädigung an Gemeindehaus und auf dem Friedhof in Bad Arolsen

29-Jähriger aus Frankenberg wird Opfer eines Betrügers

Opfer einer eigentlich nicht neuen Betrugsmasche wurde Anfang September ein 29-jähriger Mann aus Frankenberg.
29-Jähriger aus Frankenberg wird Opfer eines Betrügers

Neuer Vorstand muss Naturschutz, Landwirtschaft und Politik unter einen Hut bringen

15 Vertreter aus Naturschutz, Landwirtschaft und Politik sitzen im Vorstand des neuen Landschaftspflegeverbandes für Waldeck-Frankenberg.
Neuer Vorstand muss Naturschutz, Landwirtschaft und Politik unter einen Hut bringen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.