Trickdiebin schlägt in Bad Arolser Discounter zu

Einer Frau wurde beim Einkaufen das Portemonnaie gestohlen. Es ist von einer Trickdiebin auszugehen, nach der die Polizei mittels Täterbeschreibung sucht.

Bad Arolsen. Am 8. Dezember wurde eine 65-jährige Frau Opfer einer Trickdiebin bei einem Discounter.

Die Bad Arolserin war laut Polizeimeldung gegen 11.30 Uhr zum Einkaufen bei einem Diskounter in der Bahnhofstraße. Als sie an der Kasse bezahlten wollte, musste sie feststellen, dass ihr Portemonnaie nicht mehr da war. Dieses führte sie in ihrer Handtasche mit.

Im Nachhinein fiel ihr ein, dass sie von einer jungen Frau im Laden angerempelt wurde. Es wird davon ausgegangen, dass es sich dabei um die Diebin handelte, die das Portemonnaie aus der nicht vollständig geschlossenen Handtasche gestohlen hat.

Die Frau kann wie folgt beschrieben werden: circa 25 bis 30 Jahre alt, circa 1,60 Meter groß, mittelblonde Haare bis zur Schulter, dunkel gekleidet mit einer etwas längeren Jacke, mit Kapuze und kleinem Fellkragen.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Arolsen unter der Telefonnummer 05691-97990.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Einbrecher haben sich das Vereinsheim des Hundesportvereins in Burgwald vorgenommen

In Burgwald "Auf den Rödern" ist in das Vereinsheim des dortigen Hundesportvereins eingebrochen worden.
Einbrecher haben sich das Vereinsheim des Hundesportvereins in Burgwald vorgenommen

Diebe sind weiter auf der Jagd nach Rußpartikelfiltern und Katalysatoren von Mercedes Kleintransportern

Diebe waren in Bad Wildungen-Wega und Edertal-Wellen auf Beutezug. Weitere Rußpartikelfilter und Katalysatoren von Kleintransportern sind verschwunden.
Diebe sind weiter auf der Jagd nach Rußpartikelfiltern und Katalysatoren von Mercedes Kleintransportern

Tausende Euro Schaden an der Ortenbergschule in Frankenberg

Nach Einschätzung der Polizei handelt es sich um blinde Zerstörungswut, die die Ortenbergschule in Frankenberg traf. Dort wurde versucht mehrere Fenster einzustreten.
Tausende Euro Schaden an der Ortenbergschule in Frankenberg

Die Hessenkasse löst rund 21 Millionen Euro Kredite in Waldeck-Frankenberg ab

Für Hessens Finanzminister Dr. Thomas Schäfer ist der 17. Dezember 2019 ein historischer Tag: Ab heute sind Hessens Kommunen ihre Kassenkredite los.
Die Hessenkasse löst rund 21 Millionen Euro Kredite in Waldeck-Frankenberg ab

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.