86-Jähriger wird gemein ausgetrickst

Korbach. Ein 86-jähriger Korbacher wurde am Sonntag,  23. Dezember, um 12.30 Uhr in der Kirchstraße Opfer des so genannten Spendentricks. Diese Mas

Korbach. Ein 86-jähriger Korbacher wurde am Sonntag,  23. Dezember, um 12.30 Uhr in der Kirchstraße Opfer des so genannten Spendentricks. Diese Masche erfolgt immer in der gleichen Art und Weise. Meist agieren zwei Täter(innnen) gemeinsam und bitten um eine Spende. Wenn man dann dieser Bitte nachkommt, bedanken sich die Trickdiebe überschwänglich, umarmen ihr Opfer und stehlen bei dieser Gelegenheit das Portmonee.

In diesem Fall waren es zwei junge Frauen, die ihr Opfer um 250 Euro erleichterten. Eine der Frauen war etwa 20 - 30 Jahre alt und 160 cm groß und hatte eine kräftige Figur. Die zweite Frau war etwa größer, etwa 170 cm. Auch sie war zwischen 20 und 30 Jahre alt. Beide waren mit einer dunklen Hose, dunklen Stiefeln und grauvioletten Kapuzenjacke bekleidet. Auffällig waren die offenen Goldansätze an den Zähnen. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen, Tel.: 05631-971.

Tipps der Polizei:

- Lassen sie sich auf der Straße nicht auf Spendensammler ein, oft handelt es sich um Trickdiebe.

Die Trickdiebe beobachten, aus welcher Tasche Sie ihr Portmonee holen, um es anschließend zu entwenden.

- Halten Sie mindestens eine Armlänge Abstand und fordern diesen auch ein

- Schützen Sie ihr Bargeld mit der Hand, falls ihnen jemand zu nahe kommt

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vasbeck wird ganz jeck

Am 1. und 2. Februar wird unter dem Motto „Ob Köln oder Mainz, in Vasbeck ist der TSV die Nummer eins“ wieder Karneval in Vasbeck gefeiert.
Vasbeck wird ganz jeck

Bad Wildungen lädt zum Info-Tag der Ausbildung

Zum vierten Mal findet am Dienstag, 28. Januar, in der Wandelhalle Bad Wildungen ein „Info-Tag der Ausbildung“ statt.
Bad Wildungen lädt zum Info-Tag der Ausbildung

„Jeder Name zählt...!“ - Schüler helfen Arolsen Archives bei Datenerfassung

Für den Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar planen die Arolsen Archives unter dem Titel „Jeder Name zählt...!“ ein besonderes Projekt.
„Jeder Name zählt...!“ - Schüler helfen Arolsen Archives bei Datenerfassung

TV Bergheim verzeichnet Spendenrekord

Wieder eine „super Aktion“ mit neuem Spendenrekord war, laut Alexander Hutse, der Silvester-Spendenlauf des TV 08 Bergheim.
TV Bergheim verzeichnet Spendenrekord

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.