88-Jähriger stirbt bei Wohnhaus-Brand in Heringhausen

+

Ein aufmerksamer Nachbar hatte den Brand in Heringhausen heute gegen 7.30 Uhr gemeldet. Für den 88-Jährigen Hauseigentümer kam die Hilfe zu spät.

Heringhausen.  Die Freiwilligen  Feuerwehren aus Giebringhausen, Adorf, Heringhausen und Stormbruch wurden heute Morgen durch die Leitstelle zu einem Wohnhausbrand in die Talstraße nach Heringhausen  entsandt.

Gegen 7.30 Uhr bemerkt ein aufmerksamer Nachbar in der Talstraße Rauchentwicklung im Nachbarhaus. Er alarmierte sofort den Notruf der Feuerwehr. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte stand das Erdgeschoß des Gebäudes unter Flammen und konnte nur unter Einsatz von Atemschutz betreten werden.

Der 88-jährige Eigentümer des Hauses  konnte durch die Feuerwehr nur noch tot aus seinem Wohnzimmer geborgen werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen vor Ort übernommen. Nach einer ersten Schätzung liegt der Schaden im fünfstelligen Bereich.

Mehr zur Obduktion und der Ursache...

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kassel wird bevorzugter Standort für das BBW Nordhessen

Der Aufsichtsrat des Bathildisheim e.V. hat sich für Kassel und gegen Bad Arolsen als künftigen Standort für das Berufsbildungswerk (BBW) Nordhessen entschieden.
Kassel wird bevorzugter Standort für das BBW Nordhessen

Diebe zapfen rund 500 Liter Diesel aus LKW in Korbach ab

Die LKW einer Gerüstbaufirma in  Korbach waren Ziel von Dieseldieben, wie die Polizei berichtet.
Diebe zapfen rund 500 Liter Diesel aus LKW in Korbach ab

Mit diesem Video versucht die Bürgerinitiative Twiste gegen Massentierhaltung Geld aufzutreiben

Als Hühner verkleidet haben die Gegner des Legehennenstalls in Twistetal-Twiste ein Video gedreht, um mehr Aufmerksamkeit für ihren Spendenaufruf zu bekommen.
Mit diesem Video versucht die Bürgerinitiative Twiste gegen Massentierhaltung Geld aufzutreiben

HSG Bad Wildungen Vipers verlieren torgefährliche Frontfrau „Nouki“

Anouk Nieuwenweg wird den HSG Bad Wildungen Vipers fehlen, gibt der Verein unumwunden zu. Die 22-jährge Handballspielerin sucht neue Herausforderung.
HSG Bad Wildungen Vipers verlieren torgefährliche Frontfrau „Nouki“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.