Abgebrühte Ersatzteildiebe zerlegen Audi am Autohaus

+

Die komplette Fahrzeugfront samt Motorhaube, Stoßstange mit Scheinwerfern und Kühlergrill wurden abmontiert und gestohlen.

Frankenberg. In der vergangenen Nacht, 26./27. Januar 2016 waren Ersatzteildiebe bei einem Autohaus in der Jahnstraße aktiv.

Auf dem frei zugänglichen Betriebsgelände nahmen sich die Täter einen schwarzen Audi A3 vor. Die komplette Fahrzeugfront samt Motorhaube, Stoßstange mit Scheinwerfern und Kühlergrill wurden abmontiert und gestohlen.

Die Höhe des Gesamtschadens stehe noch nicht fest, teilt die Polizei mit. Hinweise bearbeitet die Polizeistation Frankenberg, Tel.: 06451-72030.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Sponsor stellt der Europeade in Frankenberg einen eigene Fuhrpark zur Verfügung

Während Tausende in Frankenberg seit Mittwoch das Europafestival der Folklore feiern, ist im Hintergrund viel Logistik gefragt.
Sponsor stellt der Europeade in Frankenberg einen eigene Fuhrpark zur Verfügung

Überfall auf Tankstelle in Battenberg: Maskierter Mann mit Schusswaffe bedroht Angestellte

Die Polizei ist auf der Suche nach einem jungen Mann, Anfang 20, der maskiert und vermutlich mit einem Revolver bewaffnet, eine Tankstelle in Battenberg überfallen hat.
Überfall auf Tankstelle in Battenberg: Maskierter Mann mit Schusswaffe bedroht Angestellte

Wegen falscher Farbe muss Bad Wildungen Bushaltestelle im Scharnier sperren

Wegen einer falschcn Beschichtungsfarbe wird eine Baustelle an der “Rendezvous” Bushaltestelle in der Brunnenstraße entstehen. Der „Treffpunkt“ im Scharnier …
Wegen falscher Farbe muss Bad Wildungen Bushaltestelle im Scharnier sperren

Hände weg vom Meistertitel: Schulleiter der Holzfachschule in Bad Wildungen fordert Taten statt Sonntagsreden

37 neue Holzbearbeitungsmechaniker hat die Holzfachschule in Bad Wildungen verabschiedet. Schulleiter Hermann Hubing bescheinigte den Absolventen bei einer kleinen …
Hände weg vom Meistertitel: Schulleiter der Holzfachschule in Bad Wildungen fordert Taten statt Sonntagsreden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.