Abschaffung der Praxisgebühr erneut Thema

+

Wiesbaden. Der Hessische Sozialminister Stefan Grüttner begrüßte heute den erneuten Vorstoß von Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr für eine Ab

Wiesbaden. Der Hessische Sozialminister Stefan Grüttner begrüßte heute den erneuten Vorstoß von Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr für eine Abschaffung der Praxisgebühr auf dem Deutschen Ärztetag. "Ich plädiere ebenfalls für eine Abschaffung dieser Gebühr", so Grüttner weiter. Es habe sich gezeigt, dass die Praxisgebühr keine Steuerungswirkung entfalte. "Das Ziel, die Eigenverantwortung der Versicherten zu stärken, wurde nicht erreicht. Im Schnitt sucht jeder gesetzlich Versicherte 18 Mal im Jahr einen niedergelassenen Arzt auf. Damit nimmt Deutschland international noch immer eine Spitzenposition ein", betonte Grüttner. "Stattdessen bedeutet die Gebühr einen hohen zusätzlichen Verwaltungsaufwand für die Ärztinnen und Ärzte. Das ist nicht mehr länger tragbar."

Die Rekordreserven der gesetzlichen Krankenversicherung zeigten, dass eine Sicherung der Finanzen durch die Praxisgebühr nicht mehr notwendig sei, erklärte der Sozialminister. Durch diese Rahmenbedingungen entfalle die Rechtfertigungsgrundlage für die Praxisgebühr. "Daher können wir die Praxisgebühr nun abschaffen – das wäre eine unkomplizierte und sozial gerechte Lösung für alle Versicherten und würde Ärztinnen und Ärzte entlasten."

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Die Zahl der Coronavirus Infektionen in Hessen

Die Zahl der mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 Infizierten steigt in Hessen trotz der Maßnahmen zur Eindämmung weiter. 79 Tote und 4.845 Infizierte sind es aktuell.
Die Zahl der Coronavirus Infektionen in Hessen

Scheiben von Autos eingeworfen: Unbekannter entwendet Handtaschen und Geldbörsen

In der Nacht von Montag auf Dienstag wurden in Korbach aus sechs Autos Handtaschen und Geldbörsen gestohlen. Ein Auto war unverschlossen, an den restlichen wurden …
Scheiben von Autos eingeworfen: Unbekannter entwendet Handtaschen und Geldbörsen

FairWertung ruft zum Altkleider horten auf: Die Recycler kommen nicht mehr hinterher

Der Verband „FairWertung“, ein bundesweites Netzwerk von gemeinnützigen Organisationen, die sich für Transparenz und Nachhaltigkeit beim Textilrecycling einsetzen, ist …
FairWertung ruft zum Altkleider horten auf: Die Recycler kommen nicht mehr hinterher

Hessen bläst früher zur Jagd: Forstleute wollen damit junge Bäume schützen

Um die Wiederbewaldung zu fördern, verlängert Hessen die Jagdzeiten. Geschossen werden dürfen insbesondere einjähriges Reh- und Rotwild.
Hessen bläst früher zur Jagd: Forstleute wollen damit junge Bäume schützen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.