„18 Jahre Bürgermeister sind genug“

1 von 2
2 von 2
Harald Semmler (l.), vom Hessischen Städte- und Gemeindebund, hatte auch Geschenke für Uwe Steuber (r.) dabei.

„18 Jahre Bürgermeister sind genug“, sagte Uwe Steuber, als er sich nicht mehr wieder um den Posten bewarb und den Weg frei machte für seinen Nachfolger, Henning Scheele. Jetzt wurde Steuber offiziell verabschiedet.

Lichtenfels - Es sei zwar nicht alles gelungen, aber „er hat sich um die Stadt Lichtenfels verdient gemacht“, sagte 1. Stadtrat Alf Höfer bei der Begrüßung. Viele Bürgermeisterkollegen, Mitarbeiter, Vertreter der Politik und Wirtschaft, Freunde und Gäste waren bei der Verabschiedung dabei.

Der Erste Kreisbeigeordnete, Karl-Friedrich Frese, sah eine positive Entwicklung in Lichtenfels in den vergangenen Jahren, Steuber habe Zeichen dieser Entwicklung hinterlassen. Die Zusammenarbeit sei stets „kritisch-konstruktiv“ gewesen.

Harald Semmler grüßte von 400 Städten und Gemeinden des Hessischen Gemeindebundes, in dem Steuber lange Jahre mitgearbeitet hat. Weitere Grüße und Dankesworte kamen vom Präsidenten des hessischen Waldbesitzerverbandes, der Partnergemeinde Tannroda, den Bürgermeistern des Landkreises, den Ortsvorstehern, den Vertretern der Kirchen und der Feuerwehr.

„Er hat sich um die Stadt Lichtenfels verdient gemacht“

Szene vom Festabend zum offiziellen Abschied von Uwe Steuber, der 18 Jahre Bürgermeister in Lichtenfels war.
Szene vom Festabend zum offiziellen Abschied von Uwe Steuber, der 18 Jahre Bürgermeister in Lichtenfels war. © Foto: rff
Szene vom Festabend zum offiziellen Abschied von Uwe Steuber, der 18 Jahre Bürgermeister in Lichtenfels war.
Szene vom Festabend zum offiziellen Abschied von Uwe Steuber, der 18 Jahre Bürgermeister in Lichtenfels war. © Foto: rff
Szene vom Festabend zum offiziellen Abschied von Uwe Steuber, der 18 Jahre Bürgermeister in Lichtenfels war.
Szene vom Festabend zum offiziellen Abschied von Uwe Steuber, der 18 Jahre Bürgermeister in Lichtenfels war. © Foto: rff
Szene vom Festabend zum offiziellen Abschied von Uwe Steuber, der 18 Jahre Bürgermeister in Lichtenfels war.
Szene vom Festabend zum offiziellen Abschied von Uwe Steuber, der 18 Jahre Bürgermeister in Lichtenfels war. © Foto: rff
Szene vom Festabend zum offiziellen Abschied von Uwe Steuber, der 18 Jahre Bürgermeister in Lichtenfels war.
Szene vom Festabend zum offiziellen Abschied von Uwe Steuber, der 18 Jahre Bürgermeister in Lichtenfels war. © Foto: rff
Szene vom Festabend zum offiziellen Abschied von Uwe Steuber, der 18 Jahre Bürgermeister in Lichtenfels war.
Szene vom Festabend zum offiziellen Abschied von Uwe Steuber, der 18 Jahre Bürgermeister in Lichtenfels war. © Foto: rff
Szene vom Festabend zum offiziellen Abschied von Uwe Steuber, der 18 Jahre Bürgermeister in Lichtenfels war.
Szene vom Festabend zum offiziellen Abschied von Uwe Steuber, der 18 Jahre Bürgermeister in Lichtenfels war. © Foto: rff
Szene vom Festabend zum offiziellen Abschied von Uwe Steuber, der 18 Jahre Bürgermeister in Lichtenfels war.
Szene vom Festabend zum offiziellen Abschied von Uwe Steuber, der 18 Jahre Bürgermeister in Lichtenfels war. © Foto: rff
Szene vom Festabend zum offiziellen Abschied von Uwe Steuber, der 18 Jahre Bürgermeister in Lichtenfels war.
Szene vom Festabend zum offiziellen Abschied von Uwe Steuber, der 18 Jahre Bürgermeister in Lichtenfels war. © Foto: rff
Szene vom Festabend zum offiziellen Abschied von Uwe Steuber, der 18 Jahre Bürgermeister in Lichtenfels war.
Szene vom Festabend zum offiziellen Abschied von Uwe Steuber, der 18 Jahre Bürgermeister in Lichtenfels war. © Foto: rff
Szene vom Festabend zum offiziellen Abschied von Uwe Steuber, der 18 Jahre Bürgermeister in Lichtenfels war.
Szene vom Festabend zum offiziellen Abschied von Uwe Steuber, der 18 Jahre Bürgermeister in Lichtenfels war. © Foto: rff
Szene vom Festabend zum offiziellen Abschied von Uwe Steuber, der 18 Jahre Bürgermeister in Lichtenfels war.
Szene vom Festabend zum offiziellen Abschied von Uwe Steuber, der 18 Jahre Bürgermeister in Lichtenfels war. © Foto: rff
Szene vom Festabend zum offiziellen Abschied von Uwe Steuber, der 18 Jahre Bürgermeister in Lichtenfels war.
Szene vom Festabend zum offiziellen Abschied von Uwe Steuber, der 18 Jahre Bürgermeister in Lichtenfels war. © Foto: rff
Szene vom Festabend zum offiziellen Abschied von Uwe Steuber, der 18 Jahre Bürgermeister in Lichtenfels war.
Szene vom Festabend zum offiziellen Abschied von Uwe Steuber, der 18 Jahre Bürgermeister in Lichtenfels war. © Foto: rff
Szene vom Festabend zum offiziellen Abschied von Uwe Steuber, der 18 Jahre Bürgermeister in Lichtenfels war.
Szene vom Festabend zum offiziellen Abschied von Uwe Steuber, der 18 Jahre Bürgermeister in Lichtenfels war. © Foto: rff
Szene vom Festabend zum offiziellen Abschied von Uwe Steuber, der 18 Jahre Bürgermeister in Lichtenfels war.
Szene vom Festabend zum offiziellen Abschied von Uwe Steuber, der 18 Jahre Bürgermeister in Lichtenfels war. © Foto: rff
Szene vom Festabend zum offiziellen Abschied von Uwe Steuber, der 18 Jahre Bürgermeister in Lichtenfels war.
Szene vom Festabend zum offiziellen Abschied von Uwe Steuber, der 18 Jahre Bürgermeister in Lichtenfels war. © Foto: rff
Szene vom Festabend zum offiziellen Abschied von Uwe Steuber, der 18 Jahre Bürgermeister in Lichtenfels war.
Szene vom Festabend zum offiziellen Abschied von Uwe Steuber, der 18 Jahre Bürgermeister in Lichtenfels war. © Foto: rff
Szene vom Festabend zum offiziellen Abschied von Uwe Steuber, der 18 Jahre Bürgermeister in Lichtenfels war.
Szene vom Festabend zum offiziellen Abschied von Uwe Steuber, der 18 Jahre Bürgermeister in Lichtenfels war. © Foto: rff
Szene vom Festabend zum offiziellen Abschied von Uwe Steuber, der 18 Jahre Bürgermeister in Lichtenfels war.
Szene vom Festabend zum offiziellen Abschied von Uwe Steuber, der 18 Jahre Bürgermeister in Lichtenfels war. © Foto: rff
Szene vom Festabend zum offiziellen Abschied von Uwe Steuber, der 18 Jahre Bürgermeister in Lichtenfels war.
Szene vom Festabend zum offiziellen Abschied von Uwe Steuber, der 18 Jahre Bürgermeister in Lichtenfels war. © Foto: rff
Szene vom Festabend zum offiziellen Abschied von Uwe Steuber, der 18 Jahre Bürgermeister in Lichtenfels war.
Szene vom Festabend zum offiziellen Abschied von Uwe Steuber, der 18 Jahre Bürgermeister in Lichtenfels war. © Foto: rff
Szene vom Festabend zum offiziellen Abschied von Uwe Steuber, der 18 Jahre Bürgermeister in Lichtenfels war.
Szene vom Festabend zum offiziellen Abschied von Uwe Steuber, der 18 Jahre Bürgermeister in Lichtenfels war. © Foto: rff
Szene vom Festabend zum offiziellen Abschied von Uwe Steuber, der 18 Jahre Bürgermeister in Lichtenfels war.
Szene vom Festabend zum offiziellen Abschied von Uwe Steuber, der 18 Jahre Bürgermeister in Lichtenfels war. © Foto: rff
Szene vom Festabend zum offiziellen Abschied von Uwe Steuber, der 18 Jahre Bürgermeister in Lichtenfels war.
Szene vom Festabend zum offiziellen Abschied von Uwe Steuber, der 18 Jahre Bürgermeister in Lichtenfels war. © Foto: rff
Szene vom Festabend zum offiziellen Abschied von Uwe Steuber, der 18 Jahre Bürgermeister in Lichtenfels war.
Szene vom Festabend zum offiziellen Abschied von Uwe Steuber, der 18 Jahre Bürgermeister in Lichtenfels war. © Foto: rff

Sein Nachfolger, Henning Scheele, sagte, Steuber habe eine Epoche geprägt, aber auch mit Martina Steuber eine starke Partnerin zur Seite, die ihm den Rücken stärkt. Zum Schluss bedankte sich Uwe Steuber zuerst bei seiner Ehefrau Martina, die ihn nicht nur kleidungstechnisch und redetechnisch unterstützt habe. Die Mitarbeiter der Verwaltung, allen voran seine Sekretärin, Sabine Kesting, Ortsbeiräte, Magistrat hätten ihn bei vielen Projekten unterstützt.

Steuber geht nicht komplett in den Ruhestand und wird nicht von der Bildfläche verschwinden. Er bleibt Mitglied des Kreistags, Vorsitzender des Sportkreises und hat die Geschäftsführung des TSV Korbach übernommen. Er wünschte seinem Nachfolger, Henning Scheele, viel Erfolg bei seiner Arbeit und übergab ihm anschließend den Rathausschlüssel.

Musikalisch umrahmt wurde die Feier durch Klavierstücke von Torben Schott, mit viel Ausstrahlung und Passion und teils eigener Interpretation. Dazu kamen Liedvorträge des MGV „Liedertafel 1878“ in Deutsch, Englisch und einer unverständlichen Lautsprache, insgesamt überzeugend vorgetragen. (rff)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Dieb holt sich zwei Lämmchen aus einem Stall bei Haina

Auf Lämmer abgesehen hatte es ein Dieb in der Nacht von Sonntag auf Montag, 30. März 2020, in Haina-Halgehausen.
Dieb holt sich zwei Lämmchen aus einem Stall bei Haina

Einbrecher holt sich Geldkassette aus einem Küchengeschäft

In ein Küchengeschäft in der Ruhrstraße in Frankenberg ist am Wochenende eingebrochen worden.
Einbrecher holt sich Geldkassette aus einem Küchengeschäft

Einbruch ins Vöhler Rathaus: Dieb verschafft sich Zugang zu allen Büros

Ein Dieb hat im Rathaus in Vöhl sein Unwesen getrieben. Nachdem er eine Fensterscheibe eingeschlagen hatte, fand er die Schlüssel zu sämtlichen Büros. 
Einbruch ins Vöhler Rathaus: Dieb verschafft sich Zugang zu allen Büros

Neue Zahl der Coronavirus Infektionen in Hessen

Die Zahl der mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 Infizierten steigt in Hessen trotz der Maßnahmen zur Eindämmung weiter. 14 Tote und 3.100 Infizierte sind es aktuell.
Neue Zahl der Coronavirus Infektionen in Hessen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.